29.08.2019, 07.57 Uhr

"Die Bachelorette", Folge 7: Rosen-Drama bei Gerda Lewis! Wirft ER etwa freiwillig das Handtuch?

Nachdem die Teilnehmer zum ersten Mal an einer Hand abzuzählen sind, folgen die Dreamdates. Doch auch da scheint nicht alles so zu laufen wie erwartet. Wer bekommt eine Rose? Wer geht leer aus? Achtung "Bachelorette"-Spoiler!

"Bachelorette" Gerda Lewis muss sich nach der Nacht der Rosen entscheiden. Wer ist raus in Folge 7? Bild: TVNOW

Auf den Seychellen muss sich Bachelorette Gerda Lewis nun langsam für ihren Traummann entscheiden. Folge sieben der Kuppel-Show auf RTL entführt Gerda und die drei übrigen Kandidaten auf die traumhaften Inselgruppe. Die nun anstehenden Dreamdates sollen den Kandidaten nochmal die Chance geben, in der perfekten Umgebung einen perfektes Date zu verbringen.

Gerda Lewis will mehr

Bevor jedoch die intimen Dates mit Keno, Tim und Marco anfangen, reiten die vier zum Strand, wo Gerda versucht, die Jungs aus der Reserve zu locken. Doch keiner der drei möchte das offen vor den anderen zwei besprechen. Das Unbehagen der drei wird mehr als deutlich. Im Interview erklären die drei Kandidaten auch, welche Gefühle sie umgetrieben haben.

Die Tatsache, dass es immer noch schief gehen kann, sorgt zum Beispiel dafür, dass Keno sich zurückhält. Doch dann soll Gerda sich öffnen."Man muss schon versuchen, jedem ein mega-gutes Gefühl zu geben, weil man nicht weiß was sich noch entwickelt... Warum lacht ihr?", will die 26-Jährige wissen. "Weil wir das nicht hören wollen", antwortet Keno. Jeder der drei möchte der Eine für sie sein. Zu erfahren, dass sie das gute Gefühl jedem geben möchte, ist für die Jungs blöd.

Dreamdates enden in gemeinsamer Nacht

Nach dem gemeinsamen Treffen bekommt jeder seinen eigenen Tag mit der "Bachelorette" und bei allen endet es in einer gemeinsamen Nacht. Doch die Erfahrungen sind unterschiedlich. Mit Keno sieht sie sich die Inseln aus der Luft mit einem Hubschrauber an. Mit Marco geht sie schwimmen und auf Tim und Gerda wartet ein Infinity-Pool.

Nach den zweisamen Nächten wird es Ernst für Gerda Lewis. Sie muss sich entscheiden, wer von den drei jungen Männern ins Finale kommt. Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Will Tim die Rose nicht?

In der "Nacht der Rosen" sind alle Teilnehmer bereit. Gerda betritt mit zwei Rosen den romantisch-malerischen Garten. Wenig überraschend geht die erste Rose an Keno. Er hat es geschafft. Er konnte die Erwartungen von "Bachelorette" Gerda Lewis zu einem Traumdate noch übertreffen.

Nach dem Einzeldate schwärmte Gerda ganz schön für Tim, so zu sehen auf einem ihrer letzten Instagram-Posts.

Dann wird es spannend. Denn, als sie Tim die zweite Schnittblume schenken möchte, will er sie nicht annehmen. Stutzig hält Gerda die Rose in der Hand. Damit hat sie nicht gerechnet. Ein Gespräch unter vier Augen soll Klarheit schaffen. Was das Gespräch bringt und wer mit Keno im Finale noch einmal so richtig um Gerda werben kann, zeigt RTL allerdings erst in Folge 8 der "Bachelorette" und spannt uns somit auf die Folter. Bis dahin muss Tim - und auch die Zuschauer - noch warten, um zu erfahren, wie es mit Gerda, Keno, Marco und Tim weitergeht.

"Die Bachelorette" Folge 7 können Sie am 28.08.2019 auf RTL ab 20:00 Uhr oder schon vorab auf TV Now sehen.

Lesen Sie hier, wer in Folge 6 das Handtuch schmiss: Ihm reicht es! DIESER Kandidat verlässt Gerda Lewis

luj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser