Von news.de-Redakteurin - 26.08.2019, 08.08 Uhr

"ZDF-Fernsehgarten": Porno-Alarm bei Kiwi! SO spottet Twitter über Andrea Kiewel

"Fernsehgarten oder schon YouPorn-Dreh", das fragten sich die Zuschauer des "ZDF-Fernsehgarten" an diesem Sonntag. Ein wenig schmeichelhafter Spitzname aus ihrer Jugend machte Andrea Kiewel kurzerhand zur Porno-Queen.

Andrea Kiewel moderiert seit vielen Jahren den "ZDF-Fernsehgarten". Bild: picture allianceSascha BaumannZDFdpa

Eine Woche ist es her, dass Luke Mockridge das Publikum und die TV-Zuschauer des "ZDF-Fernsehgarten" schockierte. Sein Gaga-Auftritt ließ nicht nur Moderatorin Andrea Kiewel, fassungslos zurück. Noch immer hat sich Mockridge selbst nicht zu seinem Skandal-Auftritt geäußert, so dass die Hintergründe dafür weiterhin unklar sind. Der 30-Jährige hatte am letzten Sonntag viele Zuschauer unter anderem mit Witzen über alte Menschen verärgert und Buhrufe provoziert.

"ZDF-Fernsehgarten" am 25.08.2019: Porno-Alarm bei Andrea Kiewel!

Doch heute, eine Woche später, war es wieder einmal Andrea Kiewel selbst, welche den "ZDF-Fernsehgarten"-Zuschauern die Schamesröte in die Gesichter trieb. Denn am 25. August herrschte am Mainzer Lerchenberg akuter Porno-Alarm! Unter dem Motto "Der Garten bebt" hatten Kiwi und ihr Team eine Trampolin-Challenge geplant. Angeführt wurde die wahnwitzige Aktion von Instagram-Influencer Ricardo Simonetti. Konkret ging es darum, die Erde zum Beben zu bringen. Um das Ergebnis zu messen waren Seismologen anwesend.

"Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea Kiewel wird zur Porno-Queen

Doch schon vor der eigentlichen Challenge sorgte "Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea Kiewel für die ersten Lacher, als sie Simonetti verriet, welchen Spitznamen andere Kinder ihr in jungen Jahren gaben. Geboren alsAndrea Mathyssek konnte damals laut Kiwi niemand ihren Namen aussprechen und so nannten die Gleichaltrigen sie unter anderem "Andrea Mattensex". Für die Twitter-Gemeinde, die Andrea Kiewel während der Show nur zu gern auseinander nimmt,eine echte Steilvorlage.

Andrea Mattensex! Twitter lacht über Kiwi

"kiwi in der pornobranche. läuft heute wieder beim#fernsehgarten", schrieb ein Nutzer. "Andrea Mattensex. Endlich kommt ihre wahre Identität zum Vorschein. #Fernsehgarten", schrieb ein anderer und schlug damit in die gleiche Kerbe.

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

"ZDF-Fernsehgarten" 2019:Fernsehgarten oder schon YouPorn-Dreh?

Schlimmer wurde es schließlich nur noch bei der eigentlichen Trampolin-Challenge. Um Ricardo Simonetti und seine 100 Freiwilligen, die gemeinsam mit ihm das Beben erzeugen sollten, anzufeuern, schrie Andrea Kiewel ins Mikrofon "Schön tief rein". Die Absichten waren gut, doch auch auf diesen unbedarften Satz reagierte die Twitter-Community prompt.

"Schön tief rein" Porno oder #fernsehgarten man ist sich nicht sicher", twitterte ein TV-Zuschauer. "'Jetzt synchron! Tief rein! Ich kann nicht mehr!' Ist das noch #Fernsehgarten oder schon YouPorn-Dreh?", fragte sich ein anderer User und ein dritter stellte fest: "Ohne Bild hätte das auch die Tonspur eines Pornos sein können #Fernsehgarten".

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

"Fernsehgarten"-Zuschauer wünschen sich Luke Mockridge zurück

Das Ende vom Lied? Die "ZDF-Fernsehgarten"-Zuschauer wünschten sich Luke Mockridge zurück. Mit dem Motto konnten sie sich nur an einer Stelle identifizieren, wie ein Twitter-User bemerkte. "Beben haben oft mit Zerstörung zu tun." Heute wird auch wieder was zerstört: Gehirnzellen. #Fernsehgarten".

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Bleibt zu hoffen, dass das Niveau am kommenden Sonntag wieder steigt. Wenigstens ein bisschen.

fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser