Von news.de-Redakteurin - 19.08.2019, 20.07 Uhr

"Fernsehgarten" am 18.08.19: Missbrauchsvorwurf! ZDF-Zuschauer sind genervt von "Schlagerfuzzis" 

Am Sonntag lädt Andrea Kiewel zum großen Sommer-Open-Air-Festival auf den Lerchenberg in Mainz. Doch schon jetzt verdunkelt sich der Himmel über dem "ZDF-Fernsehgarten". Bei der neuesten Ausgabe droht mächtig Ärger.

Andrea Kiewel lädt zum Sommer-Open-Air auf den Lerchenberg. Bild: dpa

Mehr als zwei Millionen Zuschauer lockt der "ZDF-Fernsehgarten" jeden Sonntag vor die Bildschirme der Nation. Dabei setzen die Macher auf ein altbewährtes Rezept: Musik, Verbrauchertipps und prominente Gäste. Doch seit geraumer Zeit wird Kritik an der Sendung laut. Vor allem auf Twitter tobt regelmäßig die Menge. Auch für die neueste Ausgabe bahnt sich schon wieder Ärger an.

Die Zusammenfassung der Sendung gibt's hier:Luke Mockridge sorgt für Skandal - Kiwi bricht Auftritt.

"ZDF-Fernsehgarten" am 18.08.2019: Gäste-Liste erzürnt mit "Woodstock meets Wacken"

Die Erwartungen sind groß: Für den 18.08.2019 kündigte das ZDF das "größte Sommer-Open-Air-Festival am Sonntagvormittag" an. Dann steht der Lerchenberg in Mainz ganz unter dem Motto "Woodstock meets Wacken". Doch die Gästeliste zeichnet ein anderes Bild.Zuschauer dürfen sich auf Unterwasser-Küsse, den Comedian Luke Mockridge und das Musical Woodstock freuen. Für die musikalische Unterhaltung zeichnen sich Feuerherz, Laura Wilde, Sonia Liebing, Brenner, Hot Chocolate, Double Crush Syndrome, Doro Pesch und viele andere verantwortlich.

Sie können den Facebook-Beitrag vom "ZDF-Fernsehgarten" nicht sehen? Dann hier entlang.

Während sich die meisten "Fernsehgarten"-Fans schon jetzt auf die Festival-Ausgabe freuen, hallt schon der erste Unmut durch die Kommentarspalten der sozialen Netzwerke. "Mir erschließt sich gerade der Zusammenhang zwischen Euren Gästen und dem Thema nicht so ganz", schreibt eine Facebook-Nutzerin unter die Ankündigung des ZDF. Immerhin versprechen sowohl "Woodstock" als auch "Wacken" eher rockigere Klänge. "Was haben die alle mit Woodstock zu tun?
Ach ja! Nix! Thema verfehlt, 6, setzen!", meint ein weiterer.

"Schlagerfuzzis!" Metalfans ätzen gegen "Fernsehgarten"

"Euer Ernst?!?", beginnt ein anderer seinen Kommentar. "Was ist an den Schlagerfuzzis #woodstock? Und wirklich #Wacken ist auch nicht dabei, da bekäme euer Publikum doch Schnappatmung. Doro ist zwar Wackeninventar und altersmäßig bei der Zielgruppe aber dann hört es schon wieder auf. Brenner ist Santiano auf Moppeds und Double Crush Syndrome ist ganz netter Rock aber ein echtes Stück vom Metal entfernt." Ein anderer schlägt mit seinem Kommentar in die gleiche Kerbe: "Oh je oh je, was zur Hölle haben Schlagersänger bitte mit Wacken oder Woodstock zu tun ???????" Ein weiterer Kommentator wirft der Sendung sogar vor, Missbrauch mit der Marke Woodstock zu betreiben.

"Des geht ja mal gar ned weder Sabaton noch Powerwolf! Schämt euch! Da lohnt sich das einschalten wieder nicht", ätzt eine potenzielle Zuschauerin. "Aber das Napalm Duo kommt! Und die Zillertaler Kotzbrocken", amüsiert sich eine andere.Na dann, wir sind gespannt, wie Twitter die neueste Sendung beurteilt.

Lesen Sie auch:"Der schlechteste 'Fernsehgarten' aller Zeiten!" Kiwi abgetaucht, dann ersetzt.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser