Von news.de-Redakteurin - 13.08.2019, 15.45 Uhr

"ZDF-Fernsehgarten" Twitter-Kritik: "Der schlechteste 'Fernsehgarten' aller Zeiten!" Kiwi abgetaucht, dann ersetzt

Im "ZDF-Fernsehgarten" stand am 11.08.2019 alles im Zeichen des City Triathlon Mainz. Andrea Kiewel wurde ins kalte Wasser gestoßen und als Moderatorin ersetzt. Was Twitter zum "Fernsehgarten" zu sagen hatte, lesen Sie hier.

Der "ZDF-Fernsehgarten" stand im Zeichen des City Triathlon Mainz Bild: picture allianceSascha BaumannZDFdpa

Der "ZDF Fernsehgarten" setzt auf ein altbewährtes Rezept, um am Sonntagvormittag die TV-Zuschauer und die Live-Gäste am Mainzer Lerchenberg bei Laune zu halten: Eine bunte Mischung aus Musik, Verbrauchertipps und prominenten Gästen lässt die Sendung am Sonntagmittag zu einem Quotenhit im ZDF werden. Am Sonntag, dem 11. August 2019, gesellte sich jedoch eine weitere Komponente dazu: Es wurde sportlich im "ZDF Fernsehgarten"!Es warnämlich ein sportliches Großereignis in vollem Gange: Am Sonntag fand der City Triathlon Mainz 2019 statt. Da wollte auch Andrea Kiewel nicht unsportlich in der Ecke sitzen, weshalb es einen "Fernsehgarten" rund um das Thema Triathlon gab. Trainiert hat Kiwi für das Sport-Event jedenfalls schon fleißig.

"ZDF-Fernsehgarten": Wer sind die Gäste am 11. August beim Mainzer Triathlon?

Tatkräftige Unterstützung in den Disziplinen Schwimmen, Laufen und Fahrradfahren bekommt Kiwi am 11.08.2019 von ihren prominenten Gästen. Mit dabei im "ZDF Fernsehgarten" sind diesmal unter anderem Isabel Varellund Yorck Polus als Sport-Kommentator sowie Semino Rossi, Mousse T. und Emma Lanford sowie Walking on Cars, um nur einige zu nennen.

Andrea Kiewel von Steven Gätjen abgelöst im "ZDF-Fernsehgarten"

Eingefleischte "Fernsehgarten"-Fans dürften am Sonntagmittag entsetzt vor dem Fernseher gesessen haben: Andrea Kiewel machte sich in der Triathlon-Ausgabe als Moderatorin rar und wurde eiskalt von ihrem Kollegen Steven Gätjen abgelöst. Nanu, hat es sich Kiwi etwa mit ihren Fans verscherzt? Nicht ganz: Andrea Kiewel hatte diesmal andere Aufgaben und musste sich sportlich beim Triathlon-Wettbewerb einbringen. Eigentlich kein Problem für die Berlinerin, war Kiwi doch in ihrer Jugend Leistungsschwimmerin.

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Säuft Kiwi ab? "Fernsehgarten"-Star mit Ekel-Scherzen vor Triathlon

Die Schlagzeilen hatte die "Fernsehgarten"-Legende bereits vor dem eigentlichen Startschuss vor Augen: "Andrea Kiewel: Jetzt säuft sie ab!", so die TV-Blondine, bevor die extra für den "Fernsehgarten"-Traithlon aufgebauten Schwimmbecken vorgestellt wurden. Der Pool mit 25-Meter-Bahnen wartete nur darauf, für den "Fernsehgarten"-Triathlon genutzt zu werden - "und ich hab schon zweimal reingepullert", scherzte Kiwi vor Wettbewerbsstart.

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Andrea Kiewel als Teamkapitän beim "Fernsehgarten"-Triathlon

96 Sportlerinnen und Sportler, eingeteilt in acht Teams, kämpften im "Fernsehgarten"-Triathlon um die Trophäe namens Supermainzel und Sportklamottengutscheine. Angeführt wurden die einzelnen Teams von Schauspieler Matthias Schloo, Sängerin Linda Hesse, Moderator Yared Dibaba, "Bergdoktor"-Schauspielerin Ronja Forcher, Stylist Manuel Cortez, TV-Koch Frank Buchholz, "Fernsehgarten"-Tüftler Mick Wewers und natürlich Andrea Kiewel selbst. Gewinnen sollte das gelbe Team mit dem Spitznamen "Blitzlicht", angeführt von Manuel Cortez, vor den "Kaffefreunden" um Yared Dibaba und dem Team "Kochlöffel" von Frank Buchholz.

Nach überstandener Schwimmleistung hatte Andrea Kiewel allen Grund zum Ausflippen und meldete sich - sehr zum Verdruss einiger Zuschauer - als Moderatorin zurück.

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Härtetest für "Fernsehgarten"-Fans - Twitter leidet bei Triathlon-Ausgabe am 11. August

Die sportliche Note beim Triathlon-"Fernsehgarten" schien nicht jedem zu bekommen - bereits im Laufe der ersten Sendestunde warfen die ersten Zuschauer genervt das Handtuch, wie diese Tweets belegen:

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Nur die ganz Harten schafften es, bis zum bitteren Ende dranzubleiben:

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Zuschauer genervt von Andrea Kiewel im "ZDF-Fernsehgarten"

Ob man Andrea Kiewel als "Fernsehgarten"-Moderatorin jeden Sonntagmittag ertragen mag, steht auf einem Blatt - doch die ohnehin redselige Blondine mit sportlichem Adrenalin in der Blutbahn strapazierte das TV-Publikum im Triathlon-"Fernsehgarten" über Gebühr:

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Durchgefallen! Twitter zerreißt musikalische Gäste im "ZDF Fernsehgarten"

Selbst wenn der Fokus im "ZDF Fernsehgarten" am 11.08.2019 auf dem Triathlon lag, Musik durfte in der neuesten Ausgabe nicht fehlen. Doch nicht jeder musikalische Act konnte die Twitter-Kritiker überzeugen - so sorgte beispielsweise der Auftritt von Right Said Fred mit der englischen Version von Kerstin Otts "Die immer lacht" für blankes Entsetzen:

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann bitte hier entlang!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Andrea Kiewel Au Backe! Die peinlichsten Fotos von "Kiwi"
zurück Weiter Im "ZDF-Fernsehgarten" nimmt Andrea Kiewel kein Blatt vor den Mund - oder den Mund auch mal etwas zu voll - oder reißt die Klappe etwas zu weit auf... Wie in diesem Fall. (Foto) Foto: Instagram/fernsehgarten Kamera

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser