27.07.2019, 07.12 Uhr

Jutta Kammann: Comeback! Oberschwester Ingrid zurück bei "In aller Freundschaft"

Fünf Jahre ist es her, dass Jutta Kammann ihre Rolle als Oberschwester Ingrid aufgeben musste. Jetzt offenbarte sie ihr Comeback zum ARD-Dauerbrenner "In aller Freundschaft" Und das zum 50. Jubiläum ihrer Schauspiel-Karriere.

In der Sachsenklinik musste Oberschwester Ingrid viele Verluste einstecken. Nun kehrt sie zurück. Bild: picture alliance / Peter Krajewski/dpa

Nachdem sich Oberschwester Ingrid in Folge 669 von "In aller Freundschaft" in die Rente zurückgezogen hatte, schien es ruhig geworden zu sein, um die ehemalige Autorität in der Schwesternschaft. Nach einem Gastauftritt wurden jedoch die Stimmen bei Fans und Crew wieder lauter, dass Jutta Kammann beziehungsweise Oberschwester Ingrid wieder an das IaF-Set zurückkehren soll.

Jutta Kammann bereit für Rückkehr zu "In aller Freundschaft"

Auch nach fünf Jahren Pause ist Jutta Kammann begeistert von der Idee, wieder in die Sachsenklinik zurückzukehren, sagt sie im Interview mit der "Bild". So war doch ihr Ausstieg nicht ganz freiwillig. 2014 wurde die Besetzung der gesamten Sendung verjüngt. Alte Schauspieler mussten gehen und neue Gesichter kamen zu "In aller Freundschaft".

Ganz ungelegen kam ihr das nicht. So hatte sie ausreichend Zeit, ein Augenleiden behandeln zu lassen. Seit damals lebt sie in der Münchener Seniorenresidenz "Augustinum", war aber nicht ganz tatenlos. So dass sie erst Anfang des Jahres einen Gastauftritt in der Serie "Die Rosenheim-Cops" hatte.

Jutta Kammann ab August wieder für "In aller Freundschaft" vor der Kamera

Die IaF-Fans können also auf das Comeback gespannt sein. Pünktlich zum 50. Jubiläum ihrer Schauspiel-Karriere steht Jutta Kammann ab dem 13. August wieder in Leipzig vor den ARD-Kameras. Darüber, wie die Rückkehr Oberschwester Ingrids in die Sachsenklinik genau aussehen wird, kann bisher nur spekuliert werden.

IaF-Folge mit Oberschwester Ingrid am 26.11.2019 in der ARD im TV

Oberschwester Ingrids Comeback-Folge zu "In aller Freundschaft" wird am 26. November zum ersten Mal ausgestrahlt. In der Folge "In anderen Welten" kann Oberschwester Ingrid dann wieder mit Herz und Strenge zwischen Schwestern- und Ärzteschaft vermitteln. Jutta Kammann sagt dazu selbst: "Ich freue mich wahnsinnig, dass ich zu meiner Familie zurückkehren darf. Ich habe mich bei dem Team immer zu Hause gefühlt. Die Jahre bei 'In aller Freundschaft' waren die schönste Zeit meines Lebens."

luj/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser