19.07.2019, 10.07 Uhr

"Schlager des Sommers": Nach Evakuierung! Silbereisens unter Beschuss

Die Open-Air-Show "Schlager des Sommers" von Florian Silbereisen musste abrupt unterbrochen werden, da Gewitter und Starkregen über dem Veranstaltungsort wüteten. Die Fans sind sauer.

Die Open-Air-Show "Schlager des Sommers" musste vergangenen Samstag abrupt unterbrochen werden, da Gewitter und Starkregen über den Veranstaltungsort zogen. Bild: SebastianWillnow/dpa

Eines der größten Schlager-Highlights des Jahres, die Open-Air-Show "Schlager des Sommers" mit Florian Silbereisen, wurde für eine Vielzahl der Besucher und Fans zur größten Enttäuschung des Jahres. Die Aufzeichnung nahm ein jähes Ende, nach dem ein Sturm mit Starkregen aufzog.

"Schlager des Sommers" mit Florian Silbereisen im Wasserschloss Klaffenbach

Im Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz sollte am 13.07.2019 ein einzigartiges Schlager-Event für knapp 3.000 Zuschauer auf die Beine gestellt werden. Mit Moderator Florian Silbereisen und Stars wie Maite Kelly, Thomas Anders,Ross Antony, Die Amigos, Jürgen Drews und einigen anderen, war dieCrème de la Crème der Szene vertreten.

Sie können diesen Facebook-Post nicht sehen, klicken Sie hier.

Unwetter tobt! Show-Abbruch bei Ross Antony

Nur das Wetter sollte an diesem Samstagabend nicht ganz mitspielen. Wie "schlagerplanet.com"berichtet, unterbrach der Veranstalter das Event beim Auftritt von Ross Antony auf Grund von Sturmböen und starken Regenschauern und bat seine Gäste, dass Gelände aus Sicherheitsgründen zu verlassen. Für den Unmut der Fans sorgte jedoch nicht der Regenguss, sondern die mangelnden Informationen seitens des Orga-Teams.

"Schlager des Sommers" abgebrochen! Fans sauer wegen fehlender Infos

"Dann wurde um ca. 21:00 Uhr eine Durchsage über die Bühne gemacht die Technik sei ausgefallen und durch das 'Unwetter/Gewitter' muss die Veranstaltung für kurze!!! Zeit unterbrochen werden, alle Gäste werden gebeten in ihren Autos Schutz zu suchen und andere Gäste die kein Auto vor Ort haben mit aufzunehmen", berichtet eine Besucherin via Facebook.

Problematisch nur, im Auto habe angeblich keiner erfahren, ob und wann es denn überhaupt weitergeht. "Wir waren so schon klitschnass und haben für uns beschlossen das Festival zu verlassen, da es uns nicht wert war unsere Gesundheit dafür zu gefährden wenn man nicht mal weis wann und ob es überhaupt weiter geht!!", heißt es auf Facebook von anderen Besuchern.

Sie können diesen Facebook-Post nicht sehen, klicken Sie hier.

Kriegen Schlager-Fans jetzt ihr Geld zurück?

Nach gut anderthalb Stunden wurde die Veranstaltung dann fortgesetzt, nur wussten das nicht alle. Ein Großteil der Fans sei zu diesem Zeitpunkt sowieso schon abgereist, heißt es in weiteren Kommentaren. Auch Rufe nach Erstattungen des Eintrittspreises werden in den sozialen Netzwerken immer lauter: "Das ist nicht euer Ernst.Security hat geräumt und gesagt,es geht nicht weiter.Alle Leute dort und dann geht es weiter.Wie bekommen wir unser Geld zurück???"

Lesen Sie auch: Schlager-Schönheit erteilt Flori eine Absage.

kjf/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser