14.05.2019, 13.45 Uhr

"Game of Thrones": "Beschissenes Ende!" - Twitter-Fans zerpflücken Episode 5

In Folge 5 der achten "Game of Thrones"-Staffel kam es zum Showdown zwischen Daenerys und Cersei. Doch wie schneidet das "grausame Grillfest" in King's Landing bei den GoT-Fans ab? So rechnet Twitter ab.

Lang haben GoT-Fans auf diesen Showdown gewartet. Bild: Helen Sloan/HBO / Sky/spot on news

Wer sitzt am Ende auf dem Eisernen Thron? In Folge 5 kommt Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) ihrer Herrschaft über die Sieben Königslande ein Stück näher. Es kommt zum Showdown zwischen ihr und Cersei (Lena Headey). Doch wird die Drachenkönigin nicht nur Cersei und ihre Lannister-Armee, sondern auch Zehntausende Unschuldige opfern? Müssen wir uns vor einer irren Königin fürchten?

Achtung, die folgenden Abschnitte beinhalten massive Spoiler zur brandneuen Episode "The Bells".

Eine kurze Zusammenfassung zu jeder Episode gibt's in Meme-Form auf Twitter unter dem Titel "Spoiler ohne Kontext". Man sieht wie Harry Potter und Voldemort in die Tiefe stürzen, einen Haufen Steine, Glocken und viele Fragezeichen. Das beschreibt die Episode "The Bells" wohl am besten.

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann hier entlang.

Auch eine Variante ohne zu spoilern:

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann hier entlang.

"Game of Thrones" Staffel 8, Episode 5: Daenerys grillt Verräter Varys

Drachenkönigin Daenerys ist nach dem Tod von Missandei (Nathalie Emmanuel) im Rache-Modus angelangt. Sie fühlt sich hintergangen: Von Jon Snow (Kit Karington), von Tyrion (Peter Dinklage) und zu guter letzt vom Meister der Flüsterer, Varys (Conleth Hill). Letzterer spürt als erstes den Zorn der Königin und stirbt in den Flammen des Drachenfeuers.Und so scheint es nun allen zu gehen, die sich der Targaryen-Regentin widersetzen.

Was im Detail in der fünften Episode von "Game of Thrones" Staffel 8 passiert ist, können Sie hier nachlesen.

Irre Königin: Daenerys fackelt King's Landing nieder

In den vorherigen Folgen hat es sich bereits angekündigt. Daenerys dreht durch. Der Drache in ihr wurde geweckt. Das haben bereits Sansa, Arya und Varys angekündigt. Jon und Tyrion waren sich ihrer Sache noch sicher. Doch bei der Schlacht um King's Landing zeigt sich ein anderes Bild. Die Mutter der Drachen, pardon, des Drachen, zeigt ihren wahren Charakter.

King's Landing wird in der neuesten Episode komplett niedergebrannt. Obwohl die Glocken der Stadt die Kapitulation verkünden, ist Daenerys in blinder Raserei. Einmal mehr bietet "Game of Thrones" seinen Fans genügend Material für Memes. So vergleicht eines Daenerys und Drogon mit einer Episode von Spongebob Schwammkopf, in der der gelbe Schwamm Bikini Bottom ebenfalls komplett niedergebrannt hat. Alles nur im Glauben, endlich alle gerettet zu haben.

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann hier entlang.

GoT-Fans sind schockiert und können der Drachenkönigin nicht mehr folgen. "Warum geht Daenerys nach dem Glockenschlag nicht nur das Schloss zerstören.Es ist absolut hirnrissig das sie mit ihrer Geschichte die Bewohner angreift", schreibt ein Nutzer aufTwitter. "Ich weiß gar nicht, was ihr habt. Der Drache lebt doch noch", twittert ein anderer. "Die goldene Kompanie hat tapfer gekämpft! Ob Cersei mit Elefanten gewonnen hätte?", fragt ein anderer.

Daenerys zeigt keine Gnade: Sie lässt Königsmund brennen und lehrt das Volk das Fürchten. Selbst das Niederlegen der Schwerter von Cerseis Armee zeigt keine Wirkung. Auch Grauer Wurm kennt keine Gnade. Cerseis Männer werden niedergemetzelt, ebenso wie alle Unschuldigen, die ihnen über den Weg laufen. Jon dämmert, dass seine geliebte Königin dem Wahnsinn verfallen ist. Mitten im Blutbad ordert er den Rückzug seiner Männer an. Königsmund liegt am Ende in Schutt und Asche, überall Blut und Tod. Die Twitter-Gemeinde fasst das ganz treffen zusammen: "Sansa: Daenerys is crazy. Arya: Daenerys is crazy. Varys: Daenerys is crazy. Jon & Tyrion: Nah, you don't know her. Daenerys: *kills thousands of innocent people*", heißt es in dem Tweet. Die Reaktion von Jon und Tyrion zeigt ein Gif.

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann hier entlang.

Der Tod von Cersei und Jaime erzürnt die Twittergemeinde wohl am meisten. Da haben sich einige wohl ein anderes Ende erhofft. "Was war das denn für ein Scheiß Ende für Jamie?!!Und auch für Cersei ich mein das war es jetzt??! Ernsthaft? Und eben mal 7 Staffeln Charakterentwicklung bei Jamie zerstört! Glückwunsch", schreibt ein Twitterer.

Ermordet Arya in GoT-Episode 6 nun Daenerys Targaryen?

Arya konnte sich aus Königsmund retten, doch wie geht es für sie weiter? Wird sie womöglich eine andere Königin als vermutet töten? Wie wird Jon mit Daenerys, die offenbar dem Wahnsinn verfallen ist, umgehen? Wird sie den Mann, den sie liebt, der ihr aber den Thron streitig machen kann, töten? Kommt sie hinter Tyrions Verrat und bringt auch ihn um? Will sie alle töten, die ihr nicht die Treue schwören? Und welche Rolle wird der Norden noch spielen? Kommt es zum Showdown zwischen Sansa (Sophie Turner) und Daenerys? Das große Finale könnte die ein oder andere Überraschung parat halten. Oder doch nicht? "Ich glaube Georg R. R. Martin hat mit einem "bittersweet ending" nicht gemeint, dass das Ende der Serie so beschissen wird, dass wir froh sind, dass es endlich ein Ende hat", schreibt ein erboster Fan auf Twitter. Ist die achte Staffel wirklich so schlecht?

Immerhin können einige der neuen Episode auch etwas Gutes abgewinnen: "Egal was man von der neuen #GameofThrones Folge auch halten mag; die Cinematography ist einfach awesome", schreibt einer auf Twitter und fügt zwei Bilder an.

"prognose nächste Folge: Jon tötet Daeny. Gendry sitzt auf dem eisernen Thron und heiratet Arya. Sansa ist Königin im Norden und Jon geht zum freien Folg. ENDE......", sagt ein Twitter-Nutzer voraus. Ob es so kommen wird?

Sie haben noch keine Folge "Game of Thrones" gesehen? Gleich hier mit Staffel eins starten!

bua/loc/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser