03.05.2019, 11.23 Uhr

Lena Meyer-Landrut: Schock bei "Inas Nacht"! DARUM sagte sie ihren Auftritt ab

Schreck-Moment für alle Fans von Lena Meyer-Landrut: Die Sängerin war für eine TV-Show angekündigt, musste allerdings kurzfristig absagen. Wie schlecht geht's Lena - und wie geht es ihr aktuell nach dem Schmerz-Drama?

Lena Meyer-Landrut konnte nicht bei "Inas Nacht" auftreten. Bild: dpa

Aufregung und große Sorge um Sängerin Lena Meyer-Landrut (27, aktuelles Album "Only Love, L")! Wie die "Bild"-Zeitung aktuell berichtet, sollte die Siegerin des Eurovision Song Contest 2010 ("Satellite") am vergangenen Sonntag einen Auftritt in der ARD-Kultshow "Inas Nacht" an der Seite von Gastgeberin Ina Müller (54) haben. Neben der ESC-Siegerin war Sängerin und Schauspielerin Anna Los (48) eingeladen, um in der legendären Kneipe "Schellfischposten" mit Ina Müller zu schnacken.

Lena Meyer-Landrut: Schmerz-Schreck bei TV-Aufzeichnung

Doch nachdem Lena bereits die Proben für ihren Auftritt reibungslos absolviert hatte, habe sie an der späteren Aufzeichnung von "Inas Nacht" laut "Bild" nicht mehr teilnehmen können. Der Grund? Angeblich soll sich Lena laut "Bild"-Zeitung im Laufe des Abends vor Schmerzen gekrümmt haben und sei schließlich wieder abgereist. Der Norddeutsche Rundfunk bestätigte der "Bild" die Unregelmäßigkeiten bei der Aufzeichung zu "Inas Nacht".

Lena muss Auftritt bei "Inas Nacht" wegen Magenverstimmung absagen

Demnach soll es Lena Meyer-Landrut wegen einer "Magenverstimmung aufgrund einer Lebensmittelunverträglichkeit gesundheitlich so schlecht" gegangen sein, "dass sie nicht in der Sendung auftreten konnte.", zitiert das Blatt den Sender. Die Aufzeichnung (Ausstrahlung erfolgt im Juni dieses Jahres) brachten Ina Müller und Anna Loos deshalb spontan alleine über die Bühne, wie die "Bild"-Zeitung schreibt.

Wie geht es Lena Meyer-Landrut aktuell nach Schmerz-Schock bei "Inas Nacht"?

Auf Lenas Instagram-Account erfährt man von dem Schock-Moment bei "Inas Nacht" nichts. Dort macht die Sängerin aktuell fleißig Werbung für ihren neuen Online-Shop, der aktuell eröffnet wird. Und Lena Meyer-Landrut wirkt zumindest so, als ob sie den Schrecken bereits gut verdaut habe.

rut/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser