Alphonso Williams tot

Finanzieller Ruin! DAS soll der Familie des DSDS-Stars helfen

Der Tod von "Deutschland sucht den Superstar"-Gewinner Alphonso Williams ließ nicht nur Fans der Castingshow fassungslos zurück. Auch der Familie des 57-Jährigen steht eine harte Zeit bevor: Den Hinterbliebenen droht der finanzielle Ruin!

mehr »
Von news.de-Redakteur Thomas Jacob - 29.04.2019, 19.56 Uhr

"ZDF-Fernsehgarten on Tour" 2019: Fake-Vorwürfe und Mode-Fauxpas! Fans lästern über Kiwis Panne-Auftritt

Der "ZDF-Fernsehgarten" sendete am Sonntag zum letzten Mal aus Gran Canaria. Doch beim Abschied von Andrea Kiewel und Co. ging längst nicht alles glatt. Wir zeigen die peinlichsten Momente.

Die letzte Folge von "ZDF-Fernsehgarten on Tour" 2019 bekam auf Twitter vernichtende Kritiken. Bild: ZDF/Sascha Baumann

Scheiden tut weh: Am Sonntag, 28.04.2019, flimmerte die letzte Folge von "ZDF-Fernsehgarten on Tour" 2019 über die Bildschirme. Nachdem die Sendung bereits in den vergangenen Wochen von zahlreichen Skandalen überschattet wurde, sorgte die neue Folge vor allem im Netz wieder für höhnisches Gelächter. Das waren die Negativ-Highlights der Sendung.

"ZDF-Fernsehgarten on Tour" am 28.04.2019: Andrea Kiewels Outfit sorgt für Gelächter

Vor allem auf Twitter wurde die aktuelle Ausgabe wieder zahlreich kommentiert. Schon zu Beginn der Sendung zeigten sich die Zuschauer von der fragwürdigen Kleiderwahl der Moderatorin überrascht: Aufgrund der grellen Farben fürchteten manche Zuschauer, dass sich Kiwis Outfit in ihren Fernseher einbrennen könnte.

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Style-Expertin Astrid Rudolph gibt fragwürdige Mode-Tipps im "ZDF-Fernsehgarten"

Doch zum Glück hatte Kiwi eine Mode-Expertin an ihrer Seite, um den Zuschauern die aktuellen Trends für den Sommer vorstellte. Doch die meisten Tipps kamen auf Twitter eher weniger gut an, schließlich wären Stiefel für Frauen wieder voll im Trend und kurze Hosen bei Männern völlig ok, wenn sie dazu ein Sakko tragen würden. Auch die Bauchtasche feiert nach Meinung von Astrid Rudolph wieder ein Comeback, wenn auch eher im Querformat.

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Jaden Bojsen, Namika und Co.: "Live"-Musik fällt bei den "Fernsehgarten"-Zuschauern durch

Aber auch musikalisch konnte die letzte Folge von "ZDF-Fernsehgarten on Tour" die Twitterer nicht überzeugen: Zu viel vom Gleichen, zu viel Vollplayback. Da konnten auch die teils übertrieben-euphorischen Ankündigungen von Andrea Kiewel nicht weiterhelfen.

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Wolke Hegenbarth zeigt Babybauch im "ZDF-Fernsehgarten"

Für Überraschung sorgte hingegen Wolke Hegenbarth, die im "ZDF-Fernsehgarten" stolz ihren Babybauch präsentierte. Das sorgte vor allem bei Andrea Kiewel für Spekulationen: "Keine Morgenübelkeit? Dann wird's ein Junge", kombinierte die Moderatorin messerscharf. Der Vorschlag, ob sie ihr Kind nicht "Kiwi" nennen möchte ("Kiwi geht übrigens für beide Geschlechter. Du heißt Wolke, dann kann dein Kind auch Kiwi heißen.") stieß bei Wolke Hegenbarth jedoch nicht unbedingt auf Begeisterung. Und auch in Sachen Anatomie braucht Kiwi offenbar noch etwas nach Nachhilfe:

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Fake-Vorwürfe! Ist "ZDF-Fernsehgarten on Tour" gar nicht live?

Rückblickend bot die letzte Folge von "ZDF-Fernsehgarten on Tour" also gewohnte Kost. Doch vor allem die immer gleiche Musikauswahl kommt zumindest auf Twitter nicht gut an.

Das schürt bei den Zuschauern natürlich Spekulationen, ob die Sendung wirklich live ausgestrahlt wird. Ab dem 5. Mai 2019 sendet der "ZDF-Fernsehgarten" zumindest wieder live vom Mainzer Lerchenberg.

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

FOTOS: Andrea Kiewel Au Backe! Die peinlichsten Fotos von "Kiwi"
zurück Weiter Im "ZDF-Fernsehgarten" nimmt Andrea Kiewel kein Blatt vor den Mund - oder den Mund auch mal etwas zu voll - oder reißt die Klappe etwas zu weit auf... Wie in diesem Fall. (Foto) Foto: Instagram/fernsehgarten Kamera

jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser