16.04.2019, 20.17 Uhr

"Get the F*ck Out of My House" 2019: Micaela Schäfer sexuell belästigt! Dreiste Grapsch-Attacke im TV

Bei der Pro7-Show "Get the F*ck Out of My House" wollte Micaela Schäfer mit nackten Eindrücken punkten. Doch mit so einem Verhalten hatte die Nacktschnecke nicht gerechnet. Sie wurde im TV belästigt.

Micaela Schäfer wurde im TV belästigt. Bild: dpa

Bei Privatsender Pro7 läuft derzeit die Reality-Show "Get the F*ck out of my House" (jeweils dienstags, 20.15 Uhr). Das Prinzip der Sendung? 100 Menschen ziehen in ein Haus und kämpfen um 100.000 Euro. Das Ziel der Kandidaten: Wer hält vier Wochen lang durch, verlässt als Letzter das Haus und schnappt sich die Kohle?

Um die ganze Geschichte noch etwas aufzupeppen, hat Pro7 eine Handvoll Promis, unter anderem Musiker Martin Kesici, Reality-TV-Star Natalia Osada und auch TV-Nacktschnecke Micaela Schäfer, mit in das Haus gepackt, um die 63 Quadratmeter Wohnfläche prominent aufzuwerten. Doch offenbar bekam zumindest Micaela Schäfer die unschönen Seiten des TV-Experiments zu spüren.

Lesen Sie auch:Schwere Depressionen! Rockmusiker lässt sich in Psychiatrie einweisen.

Micaela Schäfer wurde im TV bei "Get the F*ck out of my House" belästigt

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde die Dauer-Nackte im TV sexuell belästigt! Micaelas Einzugs-Versprechen, sie wolle einziehen, um sich auszuziehen, kam bei einem der Kandidaten von "Get the F*ck out of my House" offensichtlich völlig falsch an. Wie in der zweiten Folge der Show laut "Bild" zu sehen sein soll, habe ein Kandidat seine Finger nicht bei sich behalten können.

Kandidat Kevin begrapscht Micaela Schäfer in Pro7-Show

"Ich stand ganz normal am Tisch. Dann hat mir der Herr mit voller Wucht auf meinen Hintern geklatscht. Völlig respektlos!", echauffiert sich Micaela Schäfer völlig berechtigt gegenüber der "Bild". Eine Entschuldigung habe sie dem Mann nicht abgekauft: "Mich hat dies schon sehr verletzt. Ich war perplex", schildert sie ihre Gefühle. Nur weil sie einen String tragen würde, sei das keine Einladung, ihr auf "den Hintern zu schlagen", stellt Schäfer noch einmal via "Bild" fest.

Grapscher Kevin fliegt aus dem Haus bei "Get the F*ck out of my House"

Und was passierte mit dem Grabscher bei"Get the F*ck out of my House"? Der wurde von Hausboss Manfred aus dem Haus geworfen, nachdem er von seinem Fehlverhalten erfahren hatte.

rut/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser