Von news.de-Redakteurin - 25.04.2019, 20.46 Uhr

GNTM-Tatjana im Interview: Publikums-Liebling Tatjana packt über Heidi Klum aus

In der aktuellen Staffel von "Germany's next Topmodel" zählt Tatjana zu den beliebtesten GNTM-Kandidatinnen. Mit news.de sprach die 22-Jährige über ihre bislang größte Herausforderung und verriet auch, was sie wirklich über Heidi Klum denkt.

Mit ihrer herzlichen und liebenswerten Art hat sich GNTM-Tatjana (22) schnell in die Herzen der "Germany's next Topmodel"-Zuschauer gekämpft. Dabei hatte es die sympathische Leipzigerin in der Vergangenheit nicht immer leicht, wie Sie news.de nun im Interview verriet.

GNTM-Tatjana über ihre bislang größte Herausforderung

Bereits 2010 wurde Tatjana, die eigentlich als Danny geboren wurde, bewusst, dass sie eine Frau sein will. Da war sie gerade einmal 13 Jahre alt. Nach drei geschlechtsangleichenden Operationen fühlt sich die "Germany's next Topmodel 2019"-Anwärterin heute selbstsicherer denn je. Doch bis es endlich soweit war, musste Tatjana einige Herausforderungen überwinden, wie sie selbst erklärt.

Lesen Sie auch: Hier steigt das große "Germany's next Topmodel"-Finale

Tatjana über Geschlechtsumwandlung: "Ich musste lernen mich zu akzeptieren"

"Die bisher größte Hürde war für mich herauszufinden: Wer bin ich, was will ich im Leben und wo will ich hin. Mich zu akzeptieren so wie ich bin, mit all meinen positiven und negativen Eigenschaften, und mich selbst lieben zu lernen", gibt die 22-Jährige zu. Weiter erklärt sie, dass sie vor allem ihre "Selbstfindungsphase und natürlich ihre körperliche Angleichung in den vergangenen Jahren beschäftigt haben". "Von der psychologischen Behandlung bis hin zur letzten Operation - das war die größte Herausforderung in meinem Leben."

So denkt Tatjana über GNTM-Chefin Heidi Klum

Dass sich GNTM-Kandidatin Tatjana heute selbstbewusster denn je zeigt, dazu hat auch GNTM-Model Heidi Klum viel beigetragen, wie die Leipzigerin jetzt erklärt. "Von ihr konnte ich lernen, dass es wichtig ist, nicht immer alles so verkrampft und verbissen zu sehen. Einfach Spaß haben, ruhig und konzentriert bleiben sowie selbstbewusst sein", erklärt das Transgender-Model. Auch habe Heidi sie gelehrt, dass "jedes Model was Besonderes hat, an sich glauben soll und seine Einzigartigkeit erkennen muss".

Lesen Sie auch: Emotionaler Post! Transgender-Model gegen Hass-Attacken

Wie hat sich Tatjanas Leben seit GNTM verändert?

Tatjana selbst scheint dies bereits gelungen zu sein. Mit ihrem Talent und ihrer positiven Art hat es die 22-jährige Leipzigerin bereits in die Top 12 von "Germany's next Topmodel" geschafft. Trotz ihres Erfolgs bleibt Tatjana dennoch bescheiden. "Seit ich wieder in Leipzig bin, hat sich mein Leben noch nicht sonderlich geändert." Ein Detail hat sich für das Nachwuchsmodel aber dennoch merklich verändert: "Klar, man ist jetzt in aller Munde und man wird definitiv auf der Straße erkannt. Das fühlt sich schon sehr komisch an, hat aber auch einen gewissen Reiz." Was Tatjana übrigens gar nicht leiden kann: "Wenn jemand weiß, dass er zu spät zu einer Verabredung kommt und nicht Bescheid gibt sowie engstirniges Denken."

Auch verrät Tatjana, dass sie durch ihre GNTM-Teilnahme bereits erste Jobs und Anfragen erhalten habe. Da steht dem Karriere-Durchbruch ja eigentlich nichts mehr im Weg. Wir wünschen Tatjana jedenfalls alles Gute auf ihrem Weg und drücken ihr weiterhin ganz fest die Daumen.

sba/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser