Von news.de-Redakteur - 04.04.2019, 16.08 Uhr

Maya Haddad privat: So tickt die Schauspielerin der ZDF-"Gipfelstürmer"

In der ZDF-Serie "Gipfelstürmer" spielt Maya Haddad eine Sozialpädagogin. Doch wie geht die Schauspielerin selbst mit ihrem Umfeld um? Wie tickt die gebürtige Berlinerin privat - zu welchen Themen schweigt sie lieber?

Maya Haddad spielt in der ZDF-Serie "Gipfelstürmer" die Hauptrolle. Bild: ZDF/Susanne Bernhard

Wenn man als Teenager bereits vor einer Fernsehkamera gestanden hat, scheint der Weg, den man später einmal einschlagen wird, bereits vorgezeichnet. Für Schauspielerin Maya Haddad (31) begann die Filmkarriere bereits mit 13 Jahren. Im Jahr 2001 stand die gebürtige Berlinerin bereits für den Fernsehfilm "Beim nächsten Coup wird alles anders" am Set.

Maya Haddad hatte ihren Durchbruch mit RTL-Sitcom "Alle lieben Jimmy"

Was folgte, ist (zumindest was TV-Auftritte betrifft) recht überschaubar. Nach einem Auftritt in einer Folge der ZDF-Serie "Sabine!!" war sie regelmäßig (2005 bis 2007) in der RTL-Sitcom "Alle lieben Jimmy" an der Seite vonEralp Uzun und Gülzan Kamps zu sehen. Was folgte waren Auftritte bei "Soko Köln", "Ein Fall für Zwei", "Notruf Hafenkante" und "Um Himmels Willen". Bei viel erfolgreicheren Serien kann man als Schauspieler zumindest hierzulande kaum mitwirken.

Haddad spielt neue Hauptrolle in ZDF-Reihe "Gipfelstürmer"

Anno 2019 schlüpft Maya Haddad in eine neue Rolle für das ZDF. In der neuen Reihe "Gipfelstürmer - Das Berginternat" spielt sie die Rolle der Nele Seitz, einer Sozialpädagogin aus Köln, die ein Jobangebot in der bayerischen Provinz erhält. Im Sportinternat Schloss Bergbrunn soll sie das Kompetenzteam für junge Leistungssportler ergänzen. Von den Kolleginnen und Kollegen durchaus skeptisch beäugt, gewinnt sie bald das Vertrauen der jungen Sportler.

Studium der Schauspielerei in Hannover

Maya Haddad steht allerdings nicht nur vor der Kamera. Schon während ihres Schauspiel-Studiums an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover trat sie im Staatsschauspiel Hannover auf. Seit 2013/14 ist Haddad Teil des Schauspielensembles des Theaters Bonn. Auch bei den Münchner Kammerspielen wird sie laut "filmmakers.de" geführt. Doch wie tickt die Schauspielerin eigentlich privat?

Maya Haddad privat: So tickt die "Gipfelstürmer"-Schauspielerin

Im Interview mit dem Teledienst "prisma" verriet Maya Haddad jetzt, dass sie "die Füße nie stillhalten kann. Ich muss immer etwas machen. Ich kann die Dinge nie einfach gut sein und ruhen lassen." Über ihre Familie erklärt die 31-Jährige gegenüber "prisma": "Ich würde sagen, dass ich es damals meinen Eltern sehr leicht gemacht habe. Wobei meine Eltern mir die Jugendzeit auch sehr leicht gemacht haben. Ich hatte immer einen starken familiären Rückhalt und nie das Gefühl, irgendwo ausbrechen zu müssen.

Keine Infos zu Kinder oder Mann

Eines muss sie eigener Aussage zufolge allerdings noch lernen: "Ich kann Erfolge leider gar nicht richtig genießen, weil ich irgendwie immer weiter muss.", gesteht sie in dem Interview weiter. Was sie allerdings gut beherrscht, ist der Fakt, dass Privates auch privat bleibt. Auskünfte über ihr Beziehungs- und Familienleben behält sie lieber für sich.

Im Interview mit "rtv.de" lässt sie hinsichtlich der Vorbereitung auf ihre "Gipfelstürmer"-Rolle durchblicken: "Naja, die beste Erfahrung für die Rolle, ist das Muttersein auf dem Spielplatz" Einen Zukunftstraum verrät sie in dem Interview gleich noch mit: "Wir sind leidenschaftliche Camper und würden gern mal einen Roadtrip in Amerika machen."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser