"Game of Thrones" : Staffel 5 bis 7 zusammengefasst! DAS sollten GoT-Fans wissen

Im April 2019 geht die Schlacht um den Eisernen Thron endlich weiter. Für Fans, die nicht mehr genau wissen, was in allen bisherigen Staffel von "Game of Thrones" passiert ist, gibt's hier den zweiten Teil unserer Zusammenfassung.

"Game of Thrones"-Fans warten ungeduldig auf die Schlacht gegen die White Walker. Bild: Helen Sloan/Home Box Office

Ab dem 14. April 2019 läuft die achte und somit finale Staffel von "Game of Thrones" an. Fast zwei Jahre mussten GoT-Fans auf die Fortsetzung warten. Doch was ist eigentlich bisher alles passiert? Wie kam es eigentlich zum Kampf um die Macht in Westeros? Welche wichtigen Charaktere mussten bisher überhaupt ihr Leben lassen?

Alle "Game of Thrones"-Folgen bei Sky Atlantic HD sehen

Wer das alles nicht mehr weiß, sollte sich vorab dringend noch einmal alle Staffeln von "Game of Thrones" anschauen, um Wissenslücken zu schließen. Immerhin ist davon auszugehen, dass aufgeworfene Fragen endlich beantwortet werden. Der Pay-TV-Sender Sky strahlt vom 8. bis zum 15. April alle bisherigen Staffeln auf dem Sender Sky Atlantic Thrones HD aus, bevor um 20.15 Uhr (15.04.2019) dann die erste Episode von Staffel 8 ihre Deutschland-Premiere feiert. Mehr zu den Sendezeiten der achten Staffel von "Game of Thrones" lesen Sie hier.

Für alle die vor der finalen Staffel keine Zeit mehr haben, alle bisherigen Episoden noch einmal anzuschauen, gibt's heute den zweiten Teil zum Lesen. Wer den ersten Teil verpasst hat, findet hier die Zusammenfassung von Staffel 1 bis 4 von "Game of Thrones".

"Game of Thrones" Staffel 5: "Walk of Shame" für Cersei, Sansa wird vergewaltigt

Nach dem Tod von Tywin Lannister droht dem Haus der Verlust ihrer Macht. Als Regentin versucht Cersei, für König Tommen zu regieren. Dadurch zieht sie den Zorn von Königin Margaery und den Tyrells auf sich. Doch damit nicht genug: Eine religiöse Gruppierung namens "Sparrows" fordert eine Reform. Sie fordern eine Rückkehr zum einfachen leben im Sinne des Glaubens der Sieben. Cersei wittert ihre Chance, dadurch die Macht der Tyrells einzudämmen. Sie bezichtigt Margaery der Unzucht. Doch sie hat nicht mit dem religiösen Fanatismus der Sparrows gerechnet. Sie nehmen Cersei gefangen. Am Ende werden ihr die langen Haare abgeschnitten und sie muss nackt den "Walk of Shame" gehen.

Brutale Vergewaltigung! Ramsay Bolton schändet Sansa Stark

Stannis Baratheon will nach der gewonnen Schlacht im Norden die Wildlinge für den Kampf gegen die Boltons und die Lannisters verpflichten. Jon Snow wird zum neuen Lord Commander der Nachtwache gewählt, sehr zum Missfallen einiger "Krähen". Auch Stannis ist davon nicht wirklich begeistert, immerhin wollte er Jon Snow zum Lord von Winterfell ernennen, um die Gefolgschaft des Nordens zu haben. Doch Ramsay Bolton, der die Macht über Winterfell besitzt, erzwingt durch einen Pakt mit Littlefinger eine Heirat mit Sansa Stark. In der Hochzeitsnacht wird Sansa von Ramsay brutal vergewaltigt.

Daenerys Targaryen von Drachen Drogo entführt

Währenddessen erreichen Tyrion und Varys Pentos. Varys will Daenerys Targaryen auf den Thron von Westeros verhelfen und überredet Tyrion ihn zu begleiten. Unterwegs wird Tyrion jedoch von Jorah Mormont gefangen genommen, der ihn an Daenerys als Geschenk ausliefern will. Doch sie werden von Sklavenhändlern gefangen genommen und an eine Kampfarena verkauft. Dort treffen sie auf Daenerys. Sie verbannt Jorah erneut, Tyrion wird später ihr Berater. Während eines Attentatsversuch wird Daenerys von Drogon gerettet. Weit weg von Meereene wird sie von Dothraki gefunden. Um dem Tod zu entgehen, erzählt sie dem Khal, dass sie einst eine Khalessi war. Er will sie nach Vaes Dothrak bringen, wo sie bei den Witwen der Khals leben soll. In Meereen übernimmt Tyrion solang die Regierung und versucht einen Friedensvertrag mit den Sklavenhaltern auszuhandeln.

Sie sehen das Video nicht? Dann hier entlang.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser