19.03.2019, 15.43 Uhr

Dunja Hayali im "MoMa": Fake-Beichte! War die "ZDF-Morgenmagazin"-Attacke erfunden?

Wenige Tage nach der Live-Attacke im "ZDF-Morgenmagazin" hat Moderatorin Dunja Hayali bei Twitter für Verwirrung gesorgt. In einem Post gibt die 44-Jährige zu: Ja, wir faken im "ZDF-Morgenmagazin".

Die Moderatorin Dunja Hayali hat nach der TV-Attacke Humor bewiesen. Bild: dpa

In der vergangenen Woche erlebten die TV-Zuschauer des "ZDF-Morgenmagazins" einen echten Schock-Moment, als eine Zuschauern plötzlich auf die Bühne stürmte und ModeratorinDunja Hayaliverbal und körperlich attackierte.

Dunja Hayali sorgt nach TV-Attacke für Verwirrung

Während der Live-Sendung hatte die Frau Dunja Hayali zur Seite gedrängt und vor laufender Kamera gegen die "Lügenpresse" gewettert. "Müsst ihr hier eigentlich alle anlügen? Lügenpresse, Lügenfresse, oder was?!", polterte die Frau in der Live-Show.Hayali selbst nahm die TV-Attacke gelassen. Spontan bot die 44-Jährige der Störerin denden Dialog an. Das ZDF bestätigte wenig später, dass nach der Sendung tatsächlich mit der Frau gesprochen worden sei.

"ZDF-Morgenmagazin"-Moderatorin Dunja Hayali bestätigt Fake-Vorwürfe

Doch nun sorgte Moderatorin Dunja Hayali für Verwirrung. Auf Twitter legte die TV-Frau jetzt eine überraschende Beichte ab. "Ja, ich gestehe: Wir faken im #zdfmoma", schreibt Hayali wenige Tage nach dem TV-Eklat. Haben sich die Showmacher die Attacke etwa nur ausgedacht? Die Auflösung folgte schnell:"Aber nur was die Größe anbelangt." Zudem versah sie ihren Twitter-Beitrag mit einem zwinkernden und einem Tränen lachenden Emoji.

Dunja Hayali macht TV-Schummelei öffentlich

Dazu veröffentlichte die 44-jährige Moderatorin ein Foto, das sie mit Alice Weidel zeigt. Ebenfalls deutlich erkennbar: Während die AfD-Vorsitzendeganz ohne Hilfe auf dem Podium steht, hat sich Dunja Hayali eine Vergrößerungshilfe in Form einer kleinen Erhebung geholt, um sich mit ihrer Interview-Partnerin auf Augenhöhe zu befinden.

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Dass Dunja Hayali, deren Familie aus dem Irak stammt, ihren Humor auch nach der TV-Attacke nicht verloren zu haben scheint, machte sie bereits während des TV-Eklats deutlich. Für ihren souveränen Auftritt erntete die Journalistin reichlich Lob.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser