"Dancing on Ice" Finale 2019: Siegerin gekürt! Sarah Lombardi gewinnt vor Sarina Nowak

Sarah Lombardi wollte endlich nicht mehr "die ewige Zweite" sein. Vor dem Finale von "Dancing on Ice" blies die Sängerin zur Attacke. Dabei war doch längst klar, dass sie die Show gewinnen wird. Zumindest für die Instagram-Gemeinde.

Wenn am Sonntag, 10. Februar 2019, beim großen Finale der Sat.1-Show "Dancing on Ice", die verbliebenen Kandidaten übers Eis donnern, werden sich nicht nur die Zuschauer fragen: Gibt es eine eiskalte Überraschung auf dem Weg zum Eislauf-Thron? Die Finalisten Sarah Lombardi (26), Sarina Nowak (25) und John Kelly (51) werden alles geben, um die Zuschauer und Juroren zu überzeugen.

"Dancing on Ice" 2019: So läuft das Finale mit Sarah Lombardi, Sarina Nowak und John Kelly

Dabei mussten die letzten "Dancing on Ice"-Kandidaten gleich doppelt ran im Finale, wie Sat.1 bereits im Voraus informiert. Mit ihren Profi-Eistanzpartnern Joti Polizoakis, David Vincour und Annette Dytrt sollten von den Stars jeweils zwei im Tempo unterschiedliche Performances getanzt werden. Da könnten noch so einige Träume platzen.

Sarah Lombardi will Sieg bei "Dancing on Ice" 2019

Apropos Träume: Sängerin Sarah Lombardi träumt natürlich vom Sieg bei "Dancing on Ice", wie sie Sat.1 bereits verraten hat: "Ich war in meinem Leben oft die ewige Zweite, aber ich habe nie aufgegeben. Mit dem Sieg hätte ich es dann endlich geschafft mal die Erste zu sein." Da hat wohl jemand völlig seinen ruhmreichen Sieg bei "Das große Promibacken" vergessen. Skandalös.

Haben Sarina Nowak und John Kelly im Finale von "Dancing on Ice" eine Chance?

Da ist Curvy-Model Sarina Nowak schon zurückhaltender. Sie gestand vor dem Finale: "Aber alleine, dass ich im Finale stehe hätte ich niemals gedacht. Da ist ein Mädchentraum in Erfüllung gegangen." Wenn man ausschließlich auf die Leistung schaut, dann gilt John Kelly wohl als klarer Außenseiter bei "Dancing on Ice". Allerdings konnte er sich bislang auf die treuen Kelly-Fans verlassen, die ihn mit ihren Anrufen ins Finale hievten. Reicht es aber auch für die Krönung?"Ich gewinne, wenn ich Liebe rüberbringe und alle glücklich sind.", erklärte Kelly vorab.

"Dancing on Ice"-Finale laut Fans längst entschieden: Sarah Lombardi gewinnt vor Sarina Nowak

Bei ihren Instagram-Fans geben die "Dancing on Ice"-Finalisten noch einmal richtig Gas. SowohlSarah Lombardi, als auch Sarina Nowak und John Kelly haben einen Aufruf gestartet und werben um die Gunst der Zuschauer. Nimmt man die Fan-Reaktionen der letzten Posts als Grundlage, ergibt sich zumindest aktuell ein eindeutiges Bild.

Während es Sarah Lombardi mit ihren Videos alleine in den vergangenen 24 Stunden auf knappe 220.000 "Gefällt mir"-Klicks brachte, schafft es Sarina Nowak mit ihrem letzten "Dancing on Ice"-Post lediglich auf magere 14.500 Klicks. Auf dem dritten Rang läuft John Kelly mit 8.400 Klicks hinterher. Für die Fans bei Instagram ist ganz klar: Sarah Lombardi siegt bei "Dancing on Ice"! Ob das auch wirklich so eintritt?

Sie sehen die Instagram-Posts nicht? Klicken Sie hier, hier und hier.

Sarah Lombardi gewinnt "Dancing on Ice" 2019 vor Sarina Nowak

Sängerin Sarah Lombardi hat die Eislauf-Show "Dancing on Ice" gewonnen. Die 26-Jährige setzte sich am Sonntagabend im Finale der Sat.1-Sendung gegen ihre beiden Konkurrenten, den Musiker John Kelly (51) aus der Kelly Family und das Model Sarina Nowak (25) durch. Nach der Verkündung des Zuschauer-Ergebnisses weinte sie Freudentränen.

"Ich kann es immer noch nicht glauben, das ist ein so krasses und komisches Gefühl, da ich es einfach gewohnt war, immer die Zweite zu werden. Das war der schönste Abschluss dieser Reise", sagte Lombardi zum Sieg. Zuvor hatte sie in den RTL-Formaten "Deutschland sucht den Superstar" und "Let's Dance" jeweils den zweiten Platz belegt.

Die Musikerin hatte sich während der Staffel nach einer Muskelverletzung, die zu einer Zwangspause führte, zurück aufs Eis gekämpft. Im Finale zeigte Lombardi zwei Performances. Für ihre Darbietung zum Jennifer-Lopez-Hit "Let's Get Loud" bekam sie die volle Punktzahl der Jury, in der auch die frühere Eiskunstläuferin Katharina Witt saß. Auch mit der Ballade "I Have Nothing" von Whitney Houston begeisterten sie und Tanzpartner Joti die Zuschauer. "Das Gefühl auf dem Eis ist mit nichts zu vergleichen. Es ist, als würde man fliegen und frei sein", schrieb Lombardi vor dem Finale auf Facebook.

"Dancing On Ice" lässt Promis über die Eisfläche schweben

"Dancing on Ice" lief seit dem 6. Januar. Das Prinzip ähnelte dem der RTL-Tanzshow "Let's Dance". Prominente wurden von Trainern im Eislaufen geschult und mussten gegen die Konkurrenz im Paarlauf bestehen. Unter anderem schnürten sich auch Tanzlehrer Detlef Soost und Entertainerin Désirée Nick die Schlittschuhe.

Schauspieler Timur Bartels (23, "Club der roten Bänder") verließ kurz vor dem Halbfinale die Show, um bei seinem kranken Vater zu sein, der kurze Zeit später starb. In der Live-Show am Sonntag, bei der rund 2,4 Millionen Zuschauer einschalteten, verlas Moderatorin Marlene Lufen einen emotionalen Brief, in dem sich Bartels für seine Zeit in der Sendung bedankte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser