05.02.2019, 08.25 Uhr

"heute-show" mit Florian Silbereisen: Oliver Welke ersetzt! DAMIT vergrault das ZDF die Zuschauer

Die "heute-show" gehört zum Freitagabend wie das Amen in der Kirche - nicht weniger trifft das auf Oliver Welke und die Satireshow zu. Doch das ZDF hat Welke eiskalt ersetzt: Florian Silbereisen übernimmt das Ruder - zum Ärger der Fans.

Oliver Welke moderiert regelmäßig die "heute-show" im ZDF - eigentlich... Bild: dpa

Nach der wochenlangen Winterpause flimmerte am Freitagabend endlich wieder eine neue Ausgabe der "heute-show" über die ZDF-Fernsehbildschirme. Fans der Satiresendung werden sich zu Beginn jedoch verwundert die Augen gerieben haben: Denn Ankermann Oliver Welke ist eiskalt ausgetauscht worden!

Oliver Welke in der "heute-show" von Florian Silbereisen ersetzt

Statt Oliver Welke begrüßte in der ersten "heute-show"-Ausgabe des Jahres Schlagerstar Florian Silbereisen das geneigte Satirepublikum. Als Oliver Welke das Fernsehstudio betritt, muss der selbst erst von Ulrich von Heesen (Dietrich Hollinderbäumer) erfahren, dass er ersetzt worden ist. "Hat dir denn keiner was gesagt?", verklickert von Heesen dem verdutzt dreinschauenden Moderator. "Du bist raus." Auf Welkes Platz eröffnet Florian Silbereisen die erste Sendung nach der Winterpause mit den Worten "Ich bin jetzt hier der neue Kapitän beim Satire-Boom der Schlagerchampions".

Verliert die ARD Florian Silbereisen an das ZDF und die Satire-Show?

Fans der wöchentlichen Satiresendung können allerdings getrost aufatmen. Das Redaktionsteam hat sich für die erste Jahresausgabe lediglich eine kleinen Scherz erlaubt - ein Anspielung auf die neue TV-Rolle von Florian Silbereisen. Der ist künftig als "Traumschiff"-Kapitän im ZDF zu sehen. Damit ist der 37-Jährige nicht nur der jüngste "Traumschiff"-Kapitän. Sein Rollenwechsel provozierte ebenso die Befürchtung, die ARD könnte Silbereisen als seinen Stammgast an das ZDF verlieren. Ein gefundenes Fressen für Oliver Welkes Team, das Silbereisen kurzerhand zur "heute-show" geholt hat.

So reagiert Silbereisen auf das Engagement in der "heute-show"

Ein Scherz, den der Schlagersänger offensichtlich gern mit gemacht, wie er auf seiner Facebook-Seite wissen lässt - und das Ruder zurück an Oliver Welke übergibt. "Und nun überlasse ich die Moderation der 'heute show' wieder Oliver Welke ...". Ein Dauerengagement bei der Satireshow steht damit nicht in Aussicht. Während sich seine Fans angesichts dieser kleinen Finte begeistert zeigen, sind die Fans der "heute-show" gespalten.

"heute-show"-Fans gar nicht begeistert: "Damit seit Ihr dann eben restlos raus"

Auf Twitter sind die Reaktionen durchaus durchwachsen. Während die einen über das Späßchen lachen können, wird den anderen Angst und Bange, wie ein Blick in die Kommentare zur Silbereisen-Ankündigung auf dem Twitter-Account der "heute-show" deutlich macht: "Grandiose Sendung, aber der Anfang war mir zu gruselig", "Ganz dünnes Eis Freunde. Damit spaßt man nicht" oder "Damit seit Ihr dann eben restlos raus", "Und für so einen solchen Schwachsinn zahlen wir Fernsehgebühren". Ob sich Oliver Welke und sein Team es sich mit ihren Zuschauern nicht doch mal verscherzt haben?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser