29.01.2019, 15.32 Uhr

"Deutschland sucht den Superstar" 2019: Unverhofftes Wiedersehen! DAMIT hat Pietro Lombardi nicht gerechnet

Da macht "Deutschland sucht den Superstar"-Juror Pietro Lombardi große Augen: In der 8. Castingshow am 29.01.2019 trifft der Sänger auf einen alten Bekannten. Wer dem DSDS-Juror die Überraschung seines Lebens einbrockte, lesen Sie hier.

Auf Pietro Lombardi wartet in der achten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" eine ordentliche Überraschung. Bild: Jörg Carstensen / picture alliance / dpa

Am Dienstag, dem 29.01.2019, steht bei "Deutschland sucht den Superstar" die inzwischen achte Castingshow der laufenden Staffel an. Neben schrägen Möchtegerntalenten, die der Jury um Dieter Bohlen einmal mehr Nervenstärke abringen, gibt es jedoch auch Momente, die ans Herz gehen und selbst Profi-Entertainer wie Pietro Lombardi erstaunt und verzückt zurücklassen.

"Deutschland sucht den Superstar" 2019: Kandidatin Yasemin will in den Recall

In Folge 8 von "Deutschland sucht den Superstar" wagt sich Yasemin Ferizi aus Wörth am Rhein vor die gestrenge DSDS-Jury, um mit dem Song "Because You Loved Me" von Céline Dion ihr Recall-Ticket zu lösen. Die 27-jährige angehende Steuer- und Wirtschaftsprüferin hat jedoch nicht nur eine musikalische Darbietung im Gepäck, sondern auch eine Überraschung für Pietro Lombardi und Jurykollegen Dieter Bohlen. Und diese Überraschung heißt Mert Kus.

Wiedersehen mit DSDS-Kandidat Mert Kus bei "Deutschland sucht den Superstar"

Eingefleischte DSDS-Fans erinnern sich mitunter an den 28-Jährigen aus Karlsruhe - in der vergangenen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" versuchte der junge Mann, der als IT-Spezialist arbeitet, sein Glück und scheiterte nur knapp vor dem Auslands-Recall. Obwohl Mert Kus diesmal bei DSDS nicht als hoffnungsvoller Kandidat, sondern als seelische und moralische Unterstützung für seine Freundin Yasemin Ferizi am Start ist, durfte der Karlsruher vor die Jury treten und Pietro Lombardi überraschen.

Pietro Lombardi völlig aus dem Häuschen - DIESER Überraschungsgast ist Schuld!

Was nämlich nicht jeder weiß: Der "Deutschland sucht den Superstar"-Gewinner von 2011 und Mert Kus kennen sich seit Kindertagen. Kein Wunder, dass Pietro Lombardi in der DSDS-Folge vom Dienstagabend komplett ausflippt, seinen Kumpel wiederzusehen. "Mert, das ist so krass" sind die ersten Worte, die dem verdatterten Juror über die Lippen kommen. Was dann folgt, dürfte in die Geschichte von "Deutschland sucht den Superstar" eingehen: Dieter Bohlen nutzt die Gunst der Stunde und bittet Mert Kus kurzerhand um ein Vorsingen. Wie sich der Jungendfreund von Pietro Lombardi beim Spontan-Casting schlägt und ob es ein Wiedersehen im Recall gibt, erfahren Sie bei "Deutschland sucht den Superstar" am Dienstag, dem 29.01.2019, ab 20.15 Uhr bei RTL.

Auch lesenswert: Eskalation bei DSDS! Juror Dieter Bohlen hetzt Security auf Kandidatin

FOTOS: Pietro Lombardi Ohne Cap, mit Kind - Pietro ganz privat
zurück Weiter Ohne Cap, mit Kind: Pietro Lombardi ganz privat (Foto) Foto: Eden Books 2017 © Sebastian Knoth/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser