Serien-Aus: Die Serie "Vikings" endet nach Staffel sechs

Schlechte Nachrichten für alle Fans der Serie "Vikings": Nach Staffel sechs ist Schluss. Doch es gibt dennoch Grund zur Freude!

Die Serie "Vikings" geht zu Ende Bild: 2015 TM PRODUCTIONS LIMITED T5 VIKINGS III PRODUCTIONS INC. ALL RIGHTS RESERVED JPG | 13,17 MB/spot on news

Das Ende von "Vikings" ist beschlossene Sache. Wie das US-Branchenblatt "Deadline" berichtet, wird die Serie mit der sechsten Staffel zum Abschluss gebracht. Diese umfasst 20 Episoden, alle sind bereits im Kasten und sollen ab Ende 2019 ausgestrahlt werden. Das Finale könnte somit erst 2020 laufen. Doch für alle Fans der Wikinger besteht dennoch Hoffnung.

Als Amazon-Prime-Kunde sehen Sie "Vikings" kostenlos!

Denn wie es weiter heißt, sollen Serienschöpfer Michael Hirst (66) und der Sender History, wo die Serie ausgestrahlt wird, bereits an einem Spin-off arbeiten. An der neuen Show soll wieder das Kreativ-Team der Original-Serie beteiligt sein und die Wikingersaga weiterführen. Doch offiziell bestätigt ist dies noch nicht.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser