20.12.2018, 16.02 Uhr

"Das Supertalent" 2018: Bitteres Final-Aus! Top-Favoritin Ameli Bilyk von Drahtseil gestürzt

Aus und vorbei: Die Seiltänzerin und Top-Favoritin Ameli Bilyk kann beim Finale der RTL-Show "Das Supertalent" am kommenden Samstag nicht auftreten. Sie brach sich im Training den rechten Arm.

Ameli Bilyk kann nicht am "Supertalent"-Finale teilnehmen. Bild: MG RTL D / Morris Mac Matzen

Es wird leider nichts aus ihrem Traum "Das Supertalent" 2018 zu werden: Die Top-Favoritin auf den Sieg, die Seiltänzerin Ameli Bilyk (13), wird beim großen Live-Finale am Samstag, den 22. Dezember ab 20:15 Uhr, nicht teilnehmen können. Wie RTL mitteilte, brach sie sich beim Training in der Ukraine den rechten Arm.

"Supertalent"-Artistin Ameli Bilyk stürzt vor dem Finale vom Drahtseil - Armbruch!

Sie könne frühestens in eineinhalb Monaten wieder mit dem Training beginnen. "Natürlich bin ich traurig, dass ich am Samstag im 'Supertalent'-Finale nicht auf der Bühne stehen kann, aber ich drücke denen, die nun meinen Platz erhalten, die Daumen und wünsche auch allen anderen Finalisten viel Glück", wird Ameli Bilyk vom Sender zitiert.

Ameli Bilyk von Dieter Bohlen als "Wunderkind" bezeichnet

Sie werde aber als Gast in Köln im Publikum sitzen. Vor allem bei Dieter Bohlen (64) lag Ameli in der Gunst sehr weit vorne, der für sie sogar zweimal den Goldenen Buzzer drückte. Zuletzt am 15. Dezember mit den Worte: "Und was machen wir hier, wenn wir Wunderkinder sehen?"

Tänzer "Fair Play Crew" rücken ins "Supertalent"-Finale nach

In die Stelle von Ameli Bilyk rücken nun die Tänzer der "Fair Play Crew". Sie haben nun unverhofft die Chance, am Samstag gegen elf weitere Finalisten umden Titel und um 100.000 Euro zu kämpfen.Im Finale haben die Zuschauer das Sagen und küren mit ihren Telefonanrufen "Das Supertalent" 2018.

Sie nehmen Amelis Platz ein: Die "Fair Play Crew" aus Polen. Bild: MG RTL D / Morris Mac Matzen

Das sind die 12 Finalisten von "Das Supertalent" 2018

  • Fair Play Crew, Tänzer aus Polen: Cezary Krukowski (40), Wojciech Blaszko (38), Karol Niecikowski (34), Rafal Kaminski (37), Blazej Gorski (28) und Marcin Rogalski (34).
  • Stevie Starr (55), Alles-Schlucker aus London ("Herzenskandidat" von Dieter Bohlen).
  • Lorenzo Sposato (27), italienischer Sänger aus Schwalbach.
  • Mo'Voce, Gesangsgruppe aus Berlin: Darell Haynes (35), Sarai Cole (32) und Frank Odjidja (35)
  • Andreas Maintz (36), Tänzer aus Aachen.
  • Gennady Papizh (54), Geräuschimitator aus Berlin.
  • Step Out, Akrobatengruppe: Patrick Schuhmann (28) aus Berlin, Elias Larsson (32) aus Schweden und Viachaslau Hahunou (37) aus Weißrussland.
  • Kevin Elsnig (22) Countertenor aus Österreich.
  • Luciano, Holger & Rosario, Unterhaltungskünstler aus Frankfurt.
  • JD Anderson (30), Strongman aus den USA.
  • Olena UUTAi (32), Musikerin aus Russland.
  • Hannes Schwarz (35), Feuerkünstler aus Triberg.

Hier gibt es das passende Brettspiel zur RTL-Show "Das Supertalent".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser