Von news.de-Redakteur Thomas Jacob - 18.12.2018, 15.23 Uhr

"Wer wird Millionär Weihnachts-Special" 2018: DIESEM ratlosen Engel stutzte Günther Jauch die Flügel

Oh du Fröhliche! Am Montag stand bei "Wer wird Millionär?" alles im Zeichen des nahenden Weihnachtsfest. Doch zumindest einer Kandidatin wurde in der aktuellen Folge nichts geschenkt. DAS war passiert.

Bei "Wer wird Millionär" lud Moderator Günther Jauch zum großen Weihnachts-Special. Bild: MG RTL D / Frank Hempel

Schöne Bescherung! Beim großen Weihnachts-Special von "Wer wird Millionär?" bekamen am Montag, 17.12.2018, gleich acht Kandidaten, die in Berufen beschäftigt sind, bei denen sie an Weihnachten arbeiten, die Möglichkeit, um die Million zu spielen. Doch vor allem eine Kandidatin blieb Moderator Günther Jauch an diesem Abend in Erinnerung.

"Wer wird Millionär": Günther Jauch beim Weihnachts-Special außer Rand und Band

Zumindest Günther Jauch war am Montag in Weihnachtslaune. Gleich zu Beginn gab er bei der Auflösung der ersten Frage den WHAM!-Klassiker "Last Christmas" unter dem donnernden Applaus des Publikums zum besten. Als er dann auch noch versehentlich eine Kerze auf dem Adventskranz ausklatschte, kam kurz der Pyromane im WWM-Moderator durch.

Mit einer Moderationskarte versuchte er die erloschene Kerze erneut zu entzünden, doch zum Glück war rechtzeitig ein Mitarbeiter mit einem Feuerzeug am Start. Als es später auch noch Tonprobleme gab, konnte Jauch seine Finger nicht bei sich behalten und machte sich an der Frisur seiner Kandidatin zu schaffen.

WWM-Kandidatin Angela Jehring als ratloser Engel bei Jauch

Als erstes versuchte Angela Jehring ihr Glück bei Günther Jauch. Die Kandidatin arbeitet bei einer Engel-Agentur und ist vor allem zu Weihnachten als himmlisches Wesen unterwegs, um Klein und Groß glücklich zu machen. "Engel wissen doch eigentlich alles" eröffnete Jauch die Raterunde. Doch die Himmelbotin tat sich zunächst ziemlich schwer bei "WWM". Bis zur 2.000-Euro-Frage hatte Jehring schon drei Joker verbraten – keine guten Aussichten für den restlichen Verlauf...

Angela Jehring geht bei "Wer wird Millionär" mit 16.000 Euro nach Hause

Nachdem es zwischendurch etwas besser lief, ging bei der Frage um 32.000 Euro bereits der vierte Joker drauf. Dennoch kämpfte sich Angela Jehring tapfer bis zur 128.000-Euro Frage. Doch bei der Frage, wer oder was "Eswantini" sei, verzockte sich die Kandidatin. Statt "ein Nachbarplanet des Jupiters wäre die korrekte Antwort "ein Staat in Afrika" gewesen. Somit ging Angela Jehring am Ende mit lediglich 16.000 Euro nach Hause. Ihren Gewinn will die Kandidatin in einen Bus investieren, um als Magierin auf Tour zu gehen – und für Strafzettel...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser