"Neo Magazin Royale": Schock im TV! Jan Böhmermann zersägt Penis live im ZDF

Das "Neo Magazin Royale" ist dafür bekannt, über die Stränge zu schlagen. Jan Böhmermann parodiert nun das Magierduo die Ehrlich Brothers und zersägt dafür einen Penis auf der Bühne.

Jan Böhmermann parodiert die Ehrlich Brothers. Bild: dpa

In der aktuellen Ausgabe des "Neo Magazin Royale" wünscht sich Moderator Jan Böhmermann mehr Action. Etwa einen Monstertruck, der plötzlich im Studio steht, oder das Menschen aus dem Publikum wegteleportiert werden. Doch nichts passiert, obwohl die Sendung bereits 20 Minuten läuft. "Das hat nichts mit internationalem Showgeschäft zu tun. So sind wir nicht konkurrenzfähig", mosert Böhmermann. Doch es gibt Leute in Deutschland, die sowas können.

"Neo Magazin Royale": Jan Böhmermann parodiert die Ehrlich Brothers

"Ich spreche von den berühmtesten Magiern des Oxidets, den Lügen-Brothers", kündigt Jan Böhmermann seine Parodie auf die Ehrlich Brothers an. "Zauberei von einem anderen Stern", heißt es.

"Die Ehrlich Brothers, sie füllen die größten Stadien und begeistern Millionen Fans. Doch was viele nicht wissen, die scheinbar perfekten Magier sind bloß billige Trittbrettfahrer. Denn lange vor ihnen hat ein anderes Magierduo Deutschland ehrlich verzaubert", heißt es aus dem Off. Die Rede ist von den Lügen Brothers. Jan Böhmermann und sein SidekickRalf Kabelka mimen Hans-Georg und Uwe Lüge, die den Ehrlich Brothers verdammt ähneln.

Böhmermann zersägt Penis auf Bühne

Die Lügen-Brothers seien das Original. Tricks wie der "gefesselte Braunbär" oder die "verschluckte Bierbank" seien alles "Lügen"-Nummern. Im "Neo Magazin Royale"-Studio wollen sie nach dem Einspieler mit einer Weltpremiere das Publikum begeistern. Dabei geht es ganz schön unter die Gürtellinie. Die Lügen-Brothers zersägen statt einer Jungfrau einen Penis.

Für diesen Schmuddel-Trick macht Ralf Kabelka seinen Hosenstall auf und drückt seinen Unterleib an die Kiste. Auf der anderen Seite schießt sofort ein gewaltiger Gummipenis heraus. Jan Böhmermann verdeckt das Prachtstück mit einem Tuch, schnappt sich eine Säge und zersägt das Gemächt. Nachdem er die Kisten wieder zusammenschiebt, ist alles wieder da, wo es hingehört. Wow, it's magic!

Sie können das Video nicht sehen? Dann hier entlang.

Die ganze Show ist in der Mediathek vom ZDF zu sehen.

Auch interessant:Seine Kinder haben Jan Böhmermann nicht erwachsen werden lassen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser