Sat.1: Soap-Comeback für Schauspielerin Tanja Wenzel

Tanja Wenzel ist zurück im TV! Sie übernimmt ab Ende Dezember nach längerer Fernseh-Abstinenz eine Rolle in der Sat.1-Soap "Alles oder Nichts".

Tanja Wenzel ist ab Ende Dezember in der Sat.1-Soap "Alles oder Nichts" zu sehen Bild: SAT.1/Andre Kowalski/spot on news

Nach "Verbotene Liebe" und "Anna und die Liebe" heißt es für die Schauspielerin Tanja Wenzel (40) nun bald "Alles oder Nichts"! Wie spot on news erfuhr, steigt Wenzel bereits ab dem 27. Dezember in die Sat.1-Soap ein. Damit kehrt die Schauspielerin nach längerer TV-Abstinenz wieder auf den Bildschirm zurück.

Sehen Sie hier Tanja Wenzel in "Anna und die Liebe"

Diese Rolle übernimmt sie

"Ich bin seit zwei Jahren Mutter und es war eine ganz bewusste Entscheidung weniger zu drehen, um mich ganz auf diese wunderbaren Erfahrungen einlassen zu können", erklärt Wenzel ihre Auszeit. In den letzten Jahren habe sie deswegen viel Theater gespielt und sich ihrer Familienplanung gewidmet. Nun freue sie sich aber darauf, endlich wieder vor der Kamera zu stehen.

Außerdem liebe sie die Herausforderung, die der Dreh einer täglichen Serie an sie stellen würde: "Im Drehalltag habe ich wenig Zeit für eine Szene und muss mich schnell auf hochemotionale Situationen einlassen können." Das erfordere viel Disziplin, eine schnelle Auffassungsgabe und eine große Durchlässigkeit im Spiel.

In "Alles oder Nichts" übernimmt sie die Rolle der Melissa Brock, die als "Matriarchin" zentrale Themen der Serie vereint. Die bisherige Darstellerin Sarah Maria Besgen (39) wird die Serie aus privaten Gründen verlassen. Sie wird am 21. Dezember letztmalig zu sehen sein.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser