Europawahl-Ergebnisse 2019 im News-Ticker

Konfliktreichere Politik in Europa - Kommt jetzt Rot-Rot-Grün?

Die Grünen triumphieren, Union und SPD müssen schmerzvolle Verluste einstecken. Das Ergebnis könnte - gepaart mit dem Ausgang der Landtagswahl in Bremen - die große Koalition in Berlin erschüttern.

mehr »
17.12.2018, 18.11 Uhr

"The Voice of Germany"-Finale 2018: DAS wissen Sie noch nicht über die TVOG-Finalisten

Vier Kandidaten haben es ins Finale von "The Voice of Germany" geschafft. Sie standen am Sonntag, 16.12.2018, neben jeder Menge Stars auf der Bühne. Was darüber hinaus über die Finalisten zu wissen gibt, erfahren Sie hier.

Jeder möchte gewinnen - doch wer wird am Ende mit seinem Talent überzeugen? Bild: SAT.1/ProSieben/Andre Kowalski/spot on news

In das Finale der Musikshow "The Voice of Germany" haben es vier Kandidaten geschafft. Doch die Gesangstalente sind bei weitem nicht das einzige, auf das sich die Zuschauer freuen können. Sat.1 präsentiert am Sonntag, den 16.12.2018, wieder mit jeder Menge Stars auf. Wer genau das ist und was Sie über die vier Finalisten wissen sollten, erfahren Sie hier.

"The Voice of Germany"-Finale am 16.12.2018 mit DIESEN Gästen

Für das Finale von "The Voice of Germany" haben sich am Sonntag die deutsche Musiklegende Herbert Grönemeyer (62,"Tumult"), die mehrfach ausgezeichnete dänische Band Lukas Graham, die Erfolgs-Sänger Tom Odell (28, "Another Love") und Zara Larsson (20, "So Good"), Grammy-Gewinnerin Jess Glynne (29, "All I Am") sowie Chart-Stürmer Olly Murs (34, "That Girl") als Acts für die Live-Sendung angekündigt.

Das Spiel zur beliebten Castingshow gibt es hier.

Das sind die Kandidaten im TVOG-Finale 2018

Für die verbleibenden vier Finalisten Jessica Schaffler (17), Eros Atomus Isler (18), Benjamin Dolic (21) und Samuel Rösch (24) dürfte das Hinfiebern auf Sonntag umso aufregender sein. Denn neben ihren Solo-Auftritten wird jeder von ihnen ein Duett mit einem der Stars performen. Doch was gibt es sonst noch über die vier zu wissen?

"The Voice"-Finalistin Jessica Schaffler fällt nicht nur gesanglich auf

Sie ist die einzige weibliche Finalistin unter drei Männern. Gern wird die Österreicherin, die für das Team Mark Forster im TVOG-Finale antritt, aufgrund ihres Looks mit Jamie-Lee verglichen, die 2016 beim "Eurovision Song Contest" in Stockholm für Deutschland antrat und den 26. Platz erreichte. Schaffler bezeichnet ihren Look selbst als "Sweet Lolita Look", dessen Wurzeln in Japan liegen. Doch nicht nur optisch macht die 17-Jährige einiges her. Musik spielt bereits seit ihrer Kindheit eine große Rolle in ihrem Leben. Sie ist in verschiedenen Jugend- und Kirchenchören aktiv und lernte Klavier. Neben ihrer Ausbildung zur Kosmetikerin ist die in Weiz geborene TVOG-Kandidatin in der Schulband "SuperSonic" aktiv.

Sie können das Bild von Jessica Schaffler und Mark Forster nicht sehen? Klicken Sie hier.

Eros Atomus Isler hat mit seiner Band Silent Attic schon ein Album produziert

Mit seinen 18 Jahren ist Eros Atomus Isler bereits um die halbe Welt gekommen. Dank seiner Eltern lebte er bereits in den USA, den Niederlanden, Italien und auf Curacao. Das soll sich auch in Zukunft nicht ändern. Nach dem Abitur möchte er als Straßenmusiker die Welt bereisen - vorausgesetzt er gewinnt nicht bei "The Voice". Andernfalls würde für ihn ein Traum in Erfüllung gehen, "von der Musik leben zu können. Wenn ich nun die Chance bekomme, eine Tour zu machen sowie meine Songs zu schreiben und zu veröffentlichen, wäre das natürlich deutlich besser", erklärt er im Interview mit "web.de". Seine musikalischen Ambitionen lebt er auch in der Band "Silent Attic" aus, mit der er bereits ein Album produziert hat.

Benjamin Dolic: Seine Freundin ist eine "große Unterstützung"

Neben musikalischer Erfahrung, hat Benjamin Dolic schon vor "The Voice of Germany" mehrfach Erfahrungen im TV gesammelt. So kam der gebürtige Slowene, der aktuell in der Schweiz lebt, im Alter von 12 Jahren bis ins Halbfinale von "Slowenia got Talent" und nahm am slowenischen Vorentscheid zum "Eurovision Song Contest" teil. Privat ist der 21-Jährige glücklich mit Freundin Laura (23) zusammen, die bis jetzt jeden seiner TVOG-Auftritte begleitet hat. "Sie ist eine große Unterstützung für mich. Ich fühle richtig, dass sie immer für mich da ist, obwohl wir uns nicht oft sehen können. Sie schreibt mir viel und ihre Worte helfen mir sehr", verrät er im Interview mit der "Schweizer Illustrierte".

Sie können das Bild von Benjamin Dolic und seiner Freundin nicht sehen? Klicken Sie hier.

Musik, Studium und Hochzeit: Samuel Rösch hat seinen Weg gefunden

Eigentlich studiert Samuel Rösch (24) aktuell evangelische Religionspädagogik und möchte später als Religionslehrer arbeiten. Ob ihm da nicht eine mögliche musikalische Karriere in die Quere kommt, bleibt abzuwarten. Regelmäßig tritt er mit seiner PaperClip auf und schreibt Songs für sie, die alle durchweg deutsch sind. Auch bei "The Voice of Germany" überzeugt er mit deutschen Songs, so etwa Herbert Grönemeyers "Der Weg". Doch nicht nur beruflich und musikalisch hat er seinen Weg bereits gefunden, auch privat könnte es für Samuel kaum besser laufen. Vor "The Voice" hat er seine Freundin geheiratet, die ihn auch bei seinen TVOG-Auftritten unterstützt. Am Ende konnte Rösch am Sonntagabend als Sieger von "The Voice of Germany 2018" nach Hause gehen.

Sie können das Foto von Samuel Rösch nicht sehen? Klicken Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser