"Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Fans geschockt! DIESE Serien-Darstellerin verkündet GZSZ-Ausstieg

Für Fans von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" stehen die Zeichen auf Ausstieg: Eine beliebte Figur wird dem Kolle-Kiez den Rücken zukehren. Um wen es sich handelt und wann für den GZSZ-Star Schluss ist, erfahren Sie hier.

Fans von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" müssen sich bald von einem Liebling verabschieden - doch trifft es Shirin (Gamze Senol, l.), John (Felix von Jascheroff) oder Nicole (Manuela Wisbeck)? Bild: MG RTL D / Rolf Baumgartner

Ein Faktor für den jahrzehntelangen Erfolg der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dürfte neben spannenden Storys auch die vielschichtige Besetzung sein: Neben alteingesessenen Charakteren bereichern immer wieder Gaststars den Kolle-Kiez und sorgen für frischen Wind in den Handlungssträngen. Allerdings heißt das für Fans im Umkehrschluss auch immer wieder, sich von liebgewonnenen GZSZ-Figuren zu verabschieden.

Ausstieg bei GZSZ! Manuela Wisbeck alias Nicole Müller verlässt den Kolle-Kiez

Schon bald ist wieder einer dieser Momente gekommen, in denen der Cast von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" reduziert wird. Nicole Müller, gespielt von Manuela Wisbeck, wird RTL zufolge bei GZSZ aussteigen. Serienfans dürften den nahenden Abschied bereits geahnt haben, war das Intermezzo von Nicole Müller in der Serie doch ohnehin als Gastrolle mit begrenzter Dauer angelegt.

Trauriger Abschied: GZSZ künftig ohne Manuela Wisbeck

Auf Instagram verabschiedete sich das Team von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" jetzt von Manuela Wisbeck. Die 35-jährige Schauspielerin hält auf dem Abschiedsfoto einen Blumenstrauß in der Hand und ist von ihren Kolleginnen Lea Marlen Woitack (spielt Sophie Lindh), Anne Menden (spielt Emily Badak) und Valentina Pahde (spielt Sunny Richter) umringt. "Liebe Manu, es war schön mit dir!", lauten die herzlichen Abschiedsworte an die Darstellerin.

Fans entsetzt über GZSZ-Ausstieg von Manuela Wisbeck

Den Fans von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" geht der bevorstehende Abschied von Manuela Wisbeck alias Nicole Müller jetzt schon an die Nieren, wie den Instagram-Kommentaren zu entnehmen ist. "Schade ich fand sie einfach toll", "waaaas wieso", "Ich dachte sie bleibt länger.... das ist doch jetzt wirklich doof", "Grad hab ich mich an sie gewöhnt bei gzsz und ich finde sie passt gut in die rolle" oder "Ohhh sehr sehr schade.. Ich mochte sie unheimlich gerne" lauten die betrübten Reaktionen der Fans.

Doppel-Abschied bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"! Auch Nikolaus (Michael Wolfschmidt) steigt aus

Allerdings wird Nicole Müller nicht die einzige Figur sein, die sich vom Kolle-Kiez verabschiedet: Auch Nicoles Flirt Nikolaus, gespielt von Michael Wolfschmidt, wird mit Nicole "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" verlassen. Um den Fans den Abschied zu versüßen, hat RTL ein "romantisches Happy-End" für das Pärchen angekündigt.

Manuela Wisbeck verlässt GZSZ "der Liebe wegen"

"Ich gehe der Liebe wegen", begründet Manuela Wisbeck im RTL-Interview ihren Ausstieg bei GZSZ. Selbst wenn ihr Gastspiel als Nicole Müller nur von kurzer Dauer war, freut sich Manuela Wisbeck, mit ihrem Serien-Ich eine Verwandlung durchgemacht zu haben. "Am Anfang war sie dominant, teilweise auch rabiat und sehr eckig", so die Soap-Darstellerin, zuletzt sei die Figur der Nicole jedoch "weicher und femininer geworden".

FOTOS: GZSZ wird wird 26! Die größten Dramen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
zurück Weiter 2018 bei GZSZ mit dabei: (v.l.) Eva Mona Rodekirchen, Lea Marlen Woitack, Niklas Osterloh, Anne Menden, Jörn Schlönvoigt, Gamze Senol und Felix von Jascheroff. (Foto) Foto: MG RTL D / Bernd Jaworek Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser