22.10.2018, 16.25 Uhr

Love Island 2019: Verliebt oder nicht? SO ging es für die Paare der Kuppelshow weiter

Wenn aus der Liebesinsel die Trennungsinsel wird. "Love Island 2019" erfreute sich wahrer Top-Quoten, was den Zuschauerzuspruch anging. Aber in Sachen Liebeserfolg sieht's mit der Quote eher mau aus.

Wie ging es für die Final-Pärchen von "Love Island 2019" weiter? Bild: RTL II

Vor etwa drei Wochen stieg das große Finale von "Love Island 2019". Drei Pärchen konnte das Kuppelformat zu diesem Zeitpunkt vermelden. Eines davon, Marcellino und Tracy, wurde von den Zuschauern zum Pärchen der Staffel gewählt.

"Love Island" 2019: Marcellino und Tracy gewinnen und trennen sich wenig später

Die beiden verliebten Turteltauben konnten sich infolgedessen 50.000 Euro teilen und mit diesem kleinen Vermögen in der Hinterhand in eine verliebte Zeit der Zweisamkeit fernab der Insel durchstarten. Doch das Glück, es hielt nicht lange. Wie Marcellino auf seinem Instagram-Account bekanntgab, hätten sich seine Gefühle für Tracy nicht in die erhoffte Richtung entwickelt. Beide gehen inzwischen wieder getrennte Wege. Allgemein war den Pärchen der Staffel 2019 kein Glück beschieden, denn auch die anderen Final-Paare haben ihre Beziehungen aufgekündigt.

Sie können die Liebes-Aus-Bestätigung nicht sehen? Klicken Sie hier!

Auch bei Yanik und Lisa wirkte der Aufenthalt auf "Love Island" keine Wunder

Bei der Paarung Yanik und Lisa kriselte es erwartungsgemäß als erstes. Hier steckte schon auf der Insel der Wurm drin, konnte Yanik mit Lisa doch zunächst nicht wirklich viel anfangen. Während die sich kopfüber in ihn verliebt hatte, britzelten bei ihm erst die Liebesfunken, als sich seine eigentliche Favoritin Janina in seinen Augen als unehrlich entpuppte. Als Basis für etwas Dauerhaftes sollte der gemeinsame Hass auf Janina nicht ausreichen. Keine zwei Wochen nach "Love Island" war Schluss bei den beiden.

"Love Island" 2019: Trennung bei Natascha und Tobi

Und auch die Paarung Natascha und Tobi überstand die Verschiffung ihrer Liebe von der Insel in die Realität nicht. Was angesichts des ewigen Hin und Hers zwischen beiden bei "Love Island 2019" auch niemand so wirklich verwundert haben dürfte. Immerhin zweimal trennten sie sich auf der Insel, um nach der Devise "aller guten Dinge sind drei" ins Finale zu starten. Die Hoffnung hat sich nicht erfüllt.

Sie können die Trennungs-News von Natascha und Tobi nicht sehen? Klicken Sie hier!

Weg frei für die Weiterführung der "Love-Island-Bromance"

Dass es allerdings auch Marcellino und Tracy erwischen würde, wird so manchen erstaunt haben. Vor allem aber die Mutter von Marcellino, die den beiden ehemals Verliebten sogar schon Schühchen für ein zukünftiges "Love-Island-Baby" geschenkt hatte. Tja, so ist das mit der Liebe. Die gibt sich eben nur zu gerne unangenehm unvorhersehbar. Aber so haben die Männer endlich genug Gelegenheit, ihre auf der Insel gehegte und gepflegte Bromance weiter zu vertiefen. Ohne störende Frauen...

Sie können die Buddys Victor, Tobi und Marcellino nicht sehen? Klicken Sie hier!

Lesen Sie auch: Love Island 2018: Hulk hat Sex im TV!Was sonst noch auf der Liebesinsel abging!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser