14.09.2019, 12.24 Uhr

Sven Deutschmanek privat: So lebt der "Bares für Rares"-Liebling mit seiner Familie

Bei "Bares für Rares" gehört Sven Deutschmanek schon längst zum Inventar. Bereits seit 2014 ist der sogenannte "Trödelprinz" nun schon als Experte in der ZDF-Sendung tätig. Doch wer ist der Kunst- und Antiquitätenhändler überhaupt? Wir klären auf!

Experte Sven Deutschmanek mit dem "Bares für Rares"-Moderator Horst Lichter. Bild: ZDF/© Frank Dicks

Bei "Bares für Rares" gehört Sven Deutschmanek zu den gefragtesten Kunstexperten der Show. Bereits Mitte der 1990er Jahre entwickelte der Trödel-Experte eine Leidenschaft für Antiquitäten. Wir wollen den deutschen Kunst- und Antiquitätenhändler einmal genauer vorstellen.

Sven Deutschmanek: So wurde er Experte für Antiquitäten beim ZDF

Sven Deutschmanek ist neben der ZDF-Sendung "Bares für Rares" vor allem als Berater tätig. Besonders mit Raritäten aus dem 20. Jahrhundert, wie Designklassiker oder Blechspielzeug, beschäftigt er sich. Wie in seiner Vita zu lesen ist, hat Deutschmanek Kfz-Mechatroniker gelernt und brachte sich alles über 18 Jahre hinweg selbst bei. Seine Leidenschaft begann früh, wie er in einem Interview mit "nordbuzz" erzählte. "Ich hatte schon immer eine Affinität zu kuriosen und alten Sachen. Die Geschichten dahinter interessierten mich. Am tollsten fand ich, dass ich dort andere Leute und auch Sammler kennenlernte." Zudem war der 1976 geborene Steinheimer früher Besitzer eines eigenen Antiquitätenhandels, welches unter dem Namen "Trödelprinz" bekannt war.

Bereits seit der zweiten Staffel im Jahr 2014 gehört der gelernte Kfz-Mechatroniker nun schon zum Team von "Bares für Rares" und ist dort vor allem für die Wertschätzung von Antiquitäten zuständig. Steht der kahlrasierte TV-Star mal nicht gerade vor der Kamera, so verbringt Deutschmanek seine Freizeit am liebsten mit seiner Familie.

Mehr dazu:Auszeit bei "Bares für Rares"! ZDF-Liebling hütet das Krankenbett 

Sven Deutschmanek privat mit Frau Simone und Tochter glücklich

Sven Deutschmanek ist mit seiner Jugendliebe Simone Deutschmanek verheiratet. Das Paar hat eine Tochter. Gemeinsam mit seiner Familie lebt der TV-Experte in einem alten Stadthaus in Bad Salzuflen. Neben seinem kahlrasierten Kopf und einer auffälligen Brille trägt der "Trödelprinz" zudem mehrere Tattoos auf seinem Körper.

Dieser Schicksalsschlag brachte den "Bares für Rares"-Star zum Weinen

Doch so hart der "Bares für Rares"-Experte auch aussehen mag, darauf angesprochen, wann er zuletzt geweint hat, verriet Sven Deutschmanek im Gespräch mit "nw.de": "Beim Tod meines Großvaters 2009, der mich mit großgezogen hat."

Lesen Sie auch: So viel Kohle scheffeln die Promis bei einem Trödel-Auftritt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser