Brigitte Macron: Frankreichs First Lady wird jetzt TV-Star

Brigitte Macron hat offenbar einen neuen Job: Die französische Präsidentengattin  geht unter die Schauspielerinnen. Für eine Comedy-Show wird die Première Dame demnächst tatsächlich im Fernsehen zu sehen sein.

Brigitte Macron an der Seite ihres Ehemannes Emmanuel Macron bei seiner Amtseinführung als französischer Präsident. Bild: Frederic Legrand - COMEO/Shutterstock.com/spot on news

Die französische Première Dame Brigitte Macron (65) geht unter die Schauspieler. Für France 2 gibt die Präsidentengattin ihr TV-Debüt. Mit einem Video kündigte der Sender an, dass Macron am Samstagabend in der Comedy-Serie "Vestiaires" (auf Deutsch: Umkleidekabinen) einen kurzen Auftritt haben werde. Die Show mit den jeweils circa zweieinhalb Minuten langen Folgen dreht sich um behinderte Sportler eines Schwimmvereins. Derzeit ist Staffel Nummer acht zu sehen.

Hier gibt es ein Buch über Emmanuel Macron zu kaufen - auch als Hörbuch oder E-Book

Brigitte Macron gibt TV-Debüt in Comedy-Serie "Vestiaires"

Obwohl sie es gewohnt ist, in der Öffentlichkeit zu stehen, plagt Brigitte Macron offenbar großes Lampenfieber. "Ich habe riesen Bammel", gestand sie in dem Ankündigungsvideo. Dabei dürfte ihr ihre Rolle äußerst vertraut sein, denn sie spielt sich in der Serie selbst. In ihrer Szene trägt sie außerdem das hellblaue Louis-Vuitton-Outfit, das sie auch zur Amtseinführung ihres Mannes Emmanuel Macron (40) im Mai 2017 trug.

Macron wurde nicht ohne Grund für die Comedy-Serie engagiert. Man habe gewusst, dass sie ein großer Fan sei, so Drehbuchautor und Schauspieler Adda Abdelli. Daher habe man sich einfach dazu entschlossen, zu fragen, ob sie mitspielen wolle.

Première Dame Brigitte Macron ist bekannt für sexy Auftritte

Dass die französische Präsidentengattin auch in der TV-Welt heiß umworben ist, ist keine große Überraschung. Erst kürzlich sorgte Brigitte Macron mit ihrem sexy Halbnackt-Auftritt auf einem Jetski für Schlagzeilen. Ob die Blondine künftig in weiteren TV-Projekten zu sehen sein wird, bleibt abzuwarten. Andernfalls gibts sicherlich schon bald wieder freizügige Urlaubs-Schnappschüssevon Brigitte Macron.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser