Calligraphy Cut aus "Die Höhle der Löwen": Was taugt der Frisur-Trend aus DHDL wirklich?

Ein neuer Frisuren-Trend erobert die Haarstudios rund um den Globus. Der Calligraphy Cut soll eine absolute Innovation unter den gängigen Friseurmethoden darstellen. Doch was kann die Methode aus "Die Höhle der Löwen" wirklich?

Beim Calligraphy Cut kommt statt einer Schere ein ganz besonderes Messer zum Einsatz. Bild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Irgendwann sind die meisten Frauen unzufrieden mit ihrer Frisur. Der Friseurmeister Frank Brormann behauptet, dass er endlich eine einfache Methode gefunden habe, um feinem Haar mehr Volumen zu verpassen. Das steckt hinter dem Calligraphy Cut, um den sich die Investoren in "Die Höhle der Löwe" förmlich stritten und in Gestalt von Frank Thelen und Judith Williams schließlich eine Million Euro locker machten!

Calligraphy Cut aus DHDL: Was ist das eigentlich?

Der Calligraphy Cut ist eine neue Haarschneidetechnik des Friseurmeisters Frank Brormann aus Oelde. Bei dem von ihm entwickelten Verfahren kommt ein spezielles Messer zum Einsatz, bei dem die Haarspitzen im Winkel von 21 Grad angeschnitten werden. Das soll besonders feinem Haar mehr Schwung, Fülle und Splissfreiheit bescheren. Friseursalons, die seine Technik einsetzen möchten, werden besonders geschult, sodass der neue Frisurentrend nur in ausgewählten Salons angeboten wird.

Frank Brormann will bei "Die Höhle der Löwen" Investoren von Calligraphy Cut überzeugen

Der Name Calligraphy Cut leitet sich dabei von der Kalligrafie, der Kunst des Schönschreibens, ab. Obwohl die Methode mittlerweile in rund 500 Friseursalons angeboten wird, möchte Frank Brormann mit seinem Geschäft weiter wachsen. Bei "DHDL" hofft er auf eine Investition von einer halben Million Euro, um auch auf dem internationalen Markt Fuß zu fassen. Passende Investoren wären beispielsweise Judith Williams und Dagmar Wöhrl.

Preis und Erfahrungen: Was taugt Calligraphy Cut wirklich?

Da Friseure, die den Calligraphy Cut anbieten, entsprechend geschult werden, liegen die Preise für einen Haarschnitt oft etwas höher. Kunden müssen im Zweifel mit einem Preis ab 60 Euro und mehr rechnen. Im Netz fallen die Erfahrungsberichte jedoch durchwachsen aus. Während einige Frauen begeistert von den Ergebnissen sind, beklagen andere unnatürliches Volumen. Falls Sie eine Behandlung mit Calligraphy Cut planen, sollten Sie sich im Zweifel zunächst vom Fachmann beraten lassen.

Lesen Sie auch: Jacky F: Preis, Geschmack und Co.! Veganer Fleischersatz bei "Die Höhle der Löwen".

Sie können das Video nicht sehen? Klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser