29.08.2018, 20.13 Uhr

GZSZ-Vorschau aktuell: Erik sinn nach Rache! Droht John und Shirin jetzt neue Gefahr? 

Neuer Ärger für Shirin und John: Nach den dramatischen Ereignissen auf Mallorca, bei denen es beinahe Tote gegeben hätte, sinnt Erik nun nach Rache. Er will seine Ex-Frau im Knast sehen. Ob ihm das gelingen wird?

John (Felix von Jascheroff) versucht Shirin (Gamze Senol) die Angst vor der Urteilsverkündung nehmen. Bild: MG RTL D / Rolf Baumgartner

Droht John (Felix von Jascheroff) und Shirin (Gamze Senol) nach dem großen GZSZ-Mallorca-Special neue Gefahr? Nachdem Shirins Ex-Mann Erik (Patrick Heinrich) beinahe Sophia und John umgebracht hätte, muss sich Shirin nun erneut mit ihrem brutalen Ex auseinandersetzen. Wird es Erik gelingen, das Glück von John und Shirin zu zerstören?

GZSZ-Vorschau im August: Erik will sich an Shirin rächen

Wie der Sender RTL bereits vorab verrät, könnte es vor allem für Shirin ungemütlich werden. Denn ihr krimineller Ex sinnt nach Rache. Vor Gericht trifft Shirin erneut auf Erik, der sie mächtig unter Druck setzt. Dabei wollte Shirin nach den dramatischen Ereignissen auf der Geburtstagsparty von Emily und Philip auf Mallorca endlich mit der Vergangenheit abschließen, in der Sophia angeschossen und John nach einem Klippen-Sturz mit Erik schwer verletzt wurde.

Wird Shirin von ihrer kriminellen Vergangenheit eingeholt?

Doch nun droht Erik seine Ex mit in den Abgrund zu ziehen. Er droht Shirin damit, sie für seine Taten büßen zu lassen. Denn Erik muss sich nicht nur für seine Taten auf Mallorca vor Gericht verantworten. Auch für einen Bankraub, den er in seiner Jugend begangen hat, soll er zur Rechenschaft gezogen werden. Allerdings soll nicht er allein für seine Taten büßen. Auch Shirin, die damals den Fluchtwagen fuhr, soll dafür bezahlen. Wird Shirin von ihrer kriminellen Vergangenheit eingeholt? Oder droht der kämpferischen Event-Planerin jetzt sogar der Knast?

Patrick Heinrich über seine Rolle als Erik Fritsche

Erik-Darsteller Patrick Heinrich verrät gegenüber RTL nur so viel: "Erik kann und will unter keinen Umständen die neue Realität - mit Shirin und John als liebendes Paar - akzeptieren. Er wird kämpfen, ganz klar!" Weiter verspricht der Soap-Fiesling:"Viel Drama, Eifersucht und auf auch Wut. Eine geballte und explosive Portion Erik."

Patrick Heinrich in seiner Rolle als Erik Fritsche. Bild: MG RTL D / Sebastian Geyer

So war Patrick Heinrichs Comeback bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Wie lange Patrick Heinrich den GZSZ-Zuschauern erhalten bleiben wird, ist bislang unklar. Für den Schauspieler war sein Comeback bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" aber dennoch ein ganz besonderes Highlight. Worauf er sich besonders gefreut hat? "Besonders schön war es, wieder in dieser tollen Teamatmosphäre arbeiten zu können. Aber am meisten auf meine Schauspiel-Kollegin Gamze Senol und aufs Catering."

Nach GZSZ: Das sind Patrick Heinrichs Zukunftspläne

Wann und wo die Zuschauer Patrick Heinrich nach seinem GZSZ-Comeback sehen können? Natürlich vor der Kamera! Wo genau lässt der Darsteller allerdings noch offen: "Ich bin kein großer Planer und habe immer viel vor. Sowohl beruflich wie auch privat bleibt es erfahrungsgemäß spannend", verrät er.

Aktuell bleibt Patrick Heinrich den Zuschauern aber noch eine Weile bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" erhalten. Wie das Drama zwischen Erik und Shirin weitergeht, erfahren Sie ab Mittwoch, den 29. August 2018, um 19.40 Uhr.

Lesen Sie auch: Busen-Battle! GZSZ-Stars zeigen pralle Dekolletés

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser