"Markus Lanz" im ZDF: Abzocker und Hundekacke! DIESE Skandale erschütterten die Talkshow

Markus Lanz feiert mit seiner gleichnamigen Talk-Show im ZDF zehnjähriges Jubiläum. Nicht immer hatte er es dabei mit pflegeleichten Gästen zu tun. Einige sorgten sogar mit Verbal-Attacken für waschechte Skandale. Erinnern Sie sich noch daran?

In der gleichnamigen ZDF-Talkshow von Markus Lanz ging es in den vergangenen zehn Jahren nicht immer ruhig zu.  Bild: dpa

Seit gut zehn Jahren ist Markus Lanz beim ZDF, seit 1. Oktober 2009 führt er regelmäßig drei Mal die Woche durch seine Talkshow. Ein Gast versuchte, ihn bei der in Hamburg produzierten Sendung nach alter Schule aus dem Konzept zu bringen, erinnerte sich der 49-Jährige in einem am vergangenen Montag (6.8.2018) veröffentlichten Gespräch mit seinem Sender: Englands Ex-Premier Tony Blair, der eine Minute vor dem Start der Talkshow an Lanz herauf- und herunterblickend mit der Frage kam: "Ihre Schuhe gefallen mir. Wo haben Sie die her?"

Markus Lanz ließ sich von Tony Blair nicht aus dem Konzept bringen

Es sei wie eine Szene wie aus dem Theaterstück und dem Film "Frost/Nixon", in der der Ex-US-Präsident Richard Nixon den jungen Journalisten David Frost vor mehreren langen Interviews immer wieder mit privaten Fragen aus dem Konzept bringen will, sagte Lanz. Er habe dann Blair "ziemlich unvermittelt an den Kopf geworfen, dass ich davon überzeugt sei, er sei nur deshalb zum Katholizismus konvertiert, um all die Lügen aus dem Irak-Krieg beichten zu können", so der Moderator.

Plötzlich habe sich Blair nach vorne gebeugt, ihn kurz am Unterarm angefasst und gesagt: "Markus, hören Sie zu, es war doch so und so..." - auch das sei nur ein rhetorischer Trick gewesen. "Aber ich merkte: Okay, jetzt muss er arbeiten. Und es wurde dann ein richtig gutes Gespräch."

"Hundekacke"-Skandal! Paul Breitner attackiert Daniela Katzenberger

Der einzige Zwischenfall blieb das allerdings nicht in seiner Talkshow. Für ordentlich Zündstoff sorgte im März 2012 Daniela Katzenberger. Während sie noch vor der Sendung wegen unangenehmer Fragen vonseiten Markus Lanz besorgt war, erhielt sie stattdessen ordentlich Kontra von Talk-Gast und Ex-Fußballprofi Paul Breitner. Auf ihre Sendung "Natürlich blond" angesprochen, geriet der außer sich. Er finde es zum Kotzen, "wenn ich sehe, was die Leute alles tun, um ja irgendwo Schlagzeilen zu haben".

Die Katze stünde für eine Zeit, in der jeder sein Glück darin sucht, "unbedingt ins Fernsehen zu kommen, unbedingt vermeintlich berühmt zu werden." Während sich Breitner auslässt, schaut die Katze bedröppelt nach unten. "Dafür essen die Hundekacke, dafür machen die alles", entfährt es dem Ex-Fußballer weiter. Immerhin fängt sich Daniela Katzenberger, nimmt es mit Humor und räumt direkt ein, dass sie keine Hundekacke esse.

Katrin Sass sorgt mit Angriff auf Peer Kusmagk für Eklat bei "Markus Lanz"

Legendär ist inzwischen auch der Ausraster von Schauspielerin Katrin Sass, die 2013 ihren ganzen Frust an RTL-Dschungelcamp-Kandidat Peer Kusmagk ausließ. Als der darauf verwies, dass die Sendung mit dem Grimme-Preis nominiert ist und er erklärte, "erhobenen Hauptes" das Camp verlassen zu haben, setzte Sass zur verbalen Attacke an. "Wie blöd muss man sein", erregte sie sich und beschimpfte Kusmagk als Abzocker, der nur für die "50.000 Knatter" ins Dschungelcamp gegangen sei.

"Die sagen alle, die da drin waren, 'Naja so'ne gewisse Kunst hat's auch schon und jetzt sind wir im Grimme-Preis. Jetzt lassen'se mich doch mal reden'. Ein Unfug ist das alles. Das ist unglaublich sich hier hinzusetzen und zu sagen, 'Ich will mit erhobenen Hauptes raus, ich fresse Schwänze, aber erhobenen Hauptes", redete sich Sass in Rage. Die Talk-Runde konnte letztlich Karl Dall retten. "Denk an deinen Blutdruck, Katrin", sagte der und fragte das Publikum spielerisch nach einem Blutdruckmessgerät.

Markus Lanz zurück aus der Sommerpause: Hat "noch nie so viel Spaß gemacht"

Doch Skandale hin oder her. Im Gespräch mit dem ZDF erklärte Lanz schließlich, seine Sendung habe ihm "noch nie so viel Spaß gemacht wie im Moment". "Das liegt natürlich auch daran, dass wir gerade in unglaublich spannenden, wenngleich auch komplizierten und irgendwie mühsamen Zeiten leben." Überzeugen können Sie sich davon wieder ab Dienstag, den 14. August 2018, wenn Markus Lanz aus der Sommerpause auf den TV-Bildschirm zurückkehrt. Los geht es pünktlich um 22.45 Uhr im Zweiten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser