"Für meine Tochter" Wiederholung: Ein Vater auf verzweifelter Suche nach seiner Tochter

Das Verschwinden seiner Tochter veranlasst Benno Winkler auf eine Reise zu gehen, die ihn an seine Grenzen bringt. Wie Sie "Für meine Tochter" im TV, Live-Stream und per Wiederholung sehen, lesen Sie hier.

Die Suche nach seiner Tochter führt Benno Winkler (Dietmar Bär) an seine Grenzen. Bild: ZDF/Mohammed Kamal

Als Kölner "Tatort"-Kommissar im Ersten ist Dietmar Bär brisante Situationen gewohnt. Im ZDF ist der 57-jährige Schauspieler nun als Apotheker Benno Winkler zu sehen, der an seine emotionalen Grenzen kommt.

"Für meine Tochter" heute im ZDF-Live-Stream und TV

Das TV-Drama "Für meine Tochter" sehen Sie am Mittwoch, 08.08.2018, zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr im ZDF im TV. Falls gerade kein Fernseher in der Nähe ist oder Sie den Film lieber online sehen möchten, nutzen Sie den kostenlosen Live-Stream in der ZDF-Mediathek, um "Für meine Tochter" auch von unterwegs auf einem internetfähigen Gerät Ihrer Wahl zeitgleich zur Ausstrahlung im TV zu sehen.

"Für meine Tochter" am 08.08.2018 verpasst? Online-Wiederholung per ZDF-Mediathek

Falls Sie es am Mittwoch, 8. August 2018, nicht rechtzeitig vor den Fernseher geschafft haben oder Sie "Für meine Tochter" erneut sehen möchten, sollten Sie in der ZDF-Mediathek vorbei schauen. Dort finden Sie zahlreiche Produktionen des Senders als Online-Wiederholung per Video on Demand. Im TV wird "Für meine Tochter" vorerst leider nicht erneut gezeigt, sodass Sie auf das Online-Angebot des ZDF zurückgreifen müssen.

TV-Vorschau "Für meine Tochter" am 8. August 2018: Bewegendes Drama mit Dietmar Bär

Im TV-Drama "Für meine Tochter" macht sich Benno Winkler (Dietmar Bär) auf die Suche nach seiner verschollenen Tochter Emma (Anna Herrmann) und reist ins türkisch-syrische Grenzgebiet. Nach Angaben des Senders in Mainz sind in weiteren Rollen Merlin Rose und Anja Schneider zu sehen. Das Drehbuch stammt von Sarah Schnier und Michael Helfrich, Regie führte Stephan Lacant.

Winkler lebt nach dem Tod seiner Frau zurückgezogen in seiner eigenen Welt, als er erfährt, dass der Pass seiner Tochter Emma in der Türkei aufgetaucht sei. Eine Syrerin hatte versucht, damit einzureisen. Der ahnungslose Vater war sich sicher, seine Tochter studiere in Berlin und will nun herausfinden, wo sie steckt, nachdem er sie dort nicht erreichen kann. Denn offenbar hatte Emma vor, die Familie eines befreundeten syrischen Flüchtlings nach Deutschland zu holen - mit Hilfe ihres Freundes Max (Merlin Rose).

Den findet ihr Vater als erstes, der junge Mann ist allerdings traumatisiert durch einen brutalen Überfall von IS-Angreifern. Um Emma zu finden, reisen die beiden anschließend mitten ins syrische Kriegsgebiet. Der ZDF-Fernsehfilm ist bereits vor der Ausstrahlung ab Dienstag (7. August, 10.00 Uhr) in der ZDF-Mediathek abrufbar.

Erfahren Sie mehr: Dietmar Bär privat – So lebt "Tatort"-Star mit seiner Frau Maren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser