Melt! Festival 2018 heute im Live-Stream und TV: Bands und Line-up! Alle Infos zum Festival in Ferropolis

Vom 13. bis 15. Juli 2018 verwandelt sich der ehemalige Tagebau Ferropolis bei Gräfenhainichen in einen Hexenkessel, wenn das "Melt!"-Festival seine Zelte aufschlägt. Welche Bands im Line-up Sie auch im TV und Live-Stream erwarten, lesen Sie hier.

Das "Melt!" Festival findet alljährlich in der Baggerstadt Ferropolis in Gräfenhainichen (Sachsen-Anhalt) statt. Bild: Sophia Kembowski / picture alliance / dpa

Dereinst wurde bei Gräfenhainichen in Sachsen-Anhalt Braunkohle im Tagebau abgebaggert - inzwischen ist "Ferropolis", die Stadt aus Eisen, ein Industriedenkmal, das seit 1999 einmal jährlich zum Schauplatz eines der beliebtesten Festivals des Landes wird. Auch 2018 macht das "Melt!"-Festival wieder im ehemaligen Tagebau Station und wartet mit einem Line-up auf, das die Herzen von Musikfans höher schlagen lassen dürfe.

Das ist das Line-up beim Melt! Festival 2018 in Ferropolis

Vom 13. bis 15. Juli 2018 geht es beim "Melt!" zur Sache. Zum inzwischen 21. Mal ist das Kult-Festival am Start und hat sich auch in diesem Jahr nicht lumpen lassen, die Crème de la Crème der Musikwelt im Line-up zu vereinen. Neben The xx und Florence and the Machine sind unter anderem Nina Kraviz, Fever Ray, Tyler, The Creator, Mura Masa oder Odesza auf der "Melt!"-Bühne angekündigt. Das Line-up 2018 wird komplettiert von Bands wie Jon Hopkins, Cigarettes After Sex, Ben Klock, Princess Nokia, The Black Madonna oder Little Dragon nebst Badbadnotgood, Fischerspooner, The Blaze, RIN, Mount Kimbie, Alma, Kali Uchis und Modeselektor DJ. Kurzum: Auf den "Melt!"-Stages wird drei Tage am Stück für jeden Geschmack etwas geboten.

Melt! Festival 2018 im TV und Live-Stream mit Highlights bei Arte

Wer keine Möglichkeit hat, nach Gräfenhainichen zum "Melt!"-Festival 2018 zu reisen, die einzigartige Atmosphäre in der Stadt aus Eisen jedoch nicht missen möchte, der kann sich das Elektropop-Spektakel auch im Live-Stream oder Fernsehen anschauen. Der französische Sender Arte zeigte bereits in den vergangenen Jahren im Rahmen von "Arte Concert" ausgewählte Häppchen der "Melt!"-Acts und will dies auch 2018 beibehalten. Sowohl im Free-TV bei Arte als auch in der sendereigenen Arte-Mediathek als Live-Stream sollen dem "Rolling Stone" zufolge Highlights des "Melt!" 2018 zu sehen sein. Wer mag, kann sich auch bei Facebook über Live-Stream-Angebote zum "Melt!" 2018 informieren; allerdings ist eine Registrierung erforderlich, um das Ferropolis-Festival im Live-Stream erleben zu können.

Melt! Festival 2018 verpasst? Top-Acts im Elektropop-Festival bei YouTube

Auch auf dem offiziellen YouTube-Kanal des "Melt!"-Festivals finden Fans spannende Clips direkt von der Festivalbühne und können sich zudem die besten Acts, DJ-Sets und Bands der vergangenen Jahre als Video online anschauen.

FOTOS: Festivalsaison Diese Festivals in Europa sind 2018 einen Besuch wert
zurück Weiter Diese Festivals in Europa sind 2018 einen Besuch wert (Foto) Foto: antb/ shutterstock.com/spot on news Kamera

Schon gelesen? Ohne Ticket für Rock am Ring und Rock im Park? HIER können Sie die Bühne live sehen!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser