"Tatort: Tschiller - Off Duty" als Wiederholung: SO ließ es Til Schweiger in Moskau krachen

Für Til Schweigers "Tatort"-Kommissar fand das Finale in Moskau bereits eine Woche vor dem Endspiel der Fußball-WM in Russland statt. Sein Kino-Ausflug für die Krimireihe ist ein Actionspektakel mit Showdown auf dem Roten Platz. Hier sehen Sie den Film als Wiederholung.

Nick Tschiller (Til Schweiger) lässt es in "Tatort: Tschiller - Off Duty" in Moskau scheppern. Bild: NDR / Warner Bros. / Nik Konietzy

Bevor Til Schweiger im Fernsehen wieder als Kommissar Nick Tschiller loslegt, hat er schon im Kino ausgeteilt. Sein "Tatort: Tschiller - Off Duty" für die große Leinwand lief am Sonntag, 8. Juli 2018, erstmals im Fernsehen - ein Termin, der dem Filmstar nicht gefällt. In der Sommerferienzeit gelten TV-Premieren wegen der insgesamt niedrigeren Einschaltquoten als schwierig.

"Tatort: Tschiller - Off Duty" verpasst? Til-Schweiger-Tatort als Wiederholung im TV und in der ARD-Mediathek

Sie haben den "Tatort: Tschiller - Off Duty" verpasst? Kein Problem! Der Thriller wird in der Nacht vom Montag auf den Dienstag um 0.25 Uhr noch einmal in der ARD wiederholt. Sollten Sie diese Wiederholung nicht verfolgen können, können Sie auch einen Blick in die ARD-Mediathek werfen. Dort finden Sie zahlreiche Sendungen nach der TV-Ausstrahlung als kostenloses Video on Demand. Im Fall von "Tatort: Tschiller - Off Duty" finden Sie zudem Making-Ofs zu den Dreharbeiten in der Mediathek.

TV-Vorschau zu "Tatort: Tschiller - Off Duty" mit Til Schweiger und Fahri Yardim

"Tschiller - Off Duty" kam 2016 auf die Leinwand und interessierte nur rund 280.000 Kinobesucher. Ein Flop, der Schweiger wirklich weh tat. Seit 2013 gehört Schweiger für den NDR zur "Tatort"-Riege. Mit rund 12,7 Millionen Zuschauern war der Neue an Elbe und Alster gestartet, den vierten Film - eine Fortsetzung der am Neujahrsabend begonnenen Doppelfolge - schalteten am 3. Januar 2016 "nur noch" rund 7,7 Millionen ein, kurz vor dem "Tatort"-Kinostart des Wahl-Hamburgers.

Fortlaufend erzählten die Schweiger-"Tatorte" von Tschillers Kampf gegen den kurdischen Astan-Clan. Firat Astan (Erdal Yildiz) ist auch in der Kino-Ausgabe mit von der Partie. Diesmal geht es für Tschiller in die Türkei und nach Russland, der Kommissar ist in "Off Duty" außer Dienst. Mit dabei ist wieder Schweiger-Tochter Luna als Tschiller-Sprössling Leonora, genannt Lenny. Die 17-Jährige macht sich allein auf den Weg nach Istanbul, um den Tod ihrer Mutter zu rächen. Als Lenny entführt wird, jagt Vater Nick durch die türkische Metropole und weiter nach Moskau, um seine Tochter zu retten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser