Dokumentation: ZDF zeigt zum 70. Geburtstag von Otto "Dokumentation" über Komiker

Das ZDF strahlt am 70. Geburtstag von Otto Waalkes eine nicht ganz ernst gemeinte Dokumentation über den Komiker aus. Darin sollen einige interessante Fragen rund um den ostfriesischen Spaßmacher beantwortet werden.

Otto Waalkes als Harry Hirsch Bild: ZDF/Tom Hafner/spot on news

Otto Waalkes (69, "Der Ostfriesische Götterbote") zählt in Deutschland zu den beliebtesten Komikern des Landes. Wenn der Ostfriese am 22. Juli 70 Jahre alt wird, strahlt das ZDF am selben Tag um 22 Uhr ihm zu Ehren die nicht ganz erstgemeinte Dokumentation "Geheimakte Otto Waalkes - Harry Hirsch auf Spurensuche" aus. Wie der Titel schon vermuten lässt, wird Otto in seiner Rolle als gewiefter Ermittler Harry Hirsch auf die Pirsch gehen, um einigen Fragen rund um den Blödel-Barden auf den Grund zu gehen.

Die CD "Otto's Ostfriesland und mehr" von Otto gibt es hier

Die humorvolle Dokumentation soll laut Pressemitteilung Antworten auf folgende Fragen geben: Welche gut gehüteten Geheimnisse stecken hinter Ottos beispielloser Erfolgsgeschichte? Haben Herkunft und Lebensumstände dabei eine entscheidende Rolle gespielt? Wer waren die Vorbilder für seine legendären Gestalten - vom ostfriesischen Pfarrer über Zwerg Bubi bis hin zu Frau Suhrbier? Unterstützt wird Otto dabei von prominenten Gästen wie Detlev Buck, Berti Vogts, Hans Werner Olm und Maddin Schneider.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser