"Trooping The Colour"-Wiederholung online: HIER gibt's die schönsten Bilder der Militärparade

1400 Soldaten in Gardeuniformen, 200 Pferde und 400 Musiker rückten am Samstag an, um die "Trooping The Colour" Parade anlässlich des 92. Geburtstages von Queen Elizabeth II. zu etwas ganz Besonderem zu machen. Parade verpasst? Hier gibt's die Wiederholung.

Die Queen winkt vom Balkon des Buckingham Palastes anlässlich der "Trooping the Colour"-Militärparade. Bild: dpa

"Trooping the Colour" ist trotz des oben erwähnten Aufmarsches weniger Militärparade als ganz große Show. Perfekt inszeniert und minutiös durchgeplant. Jedes Jahr wird so am zweiten Wochenende im Juni der Geburtstag der Queen begangen. Schauplatz ist Horse Guards Parade, der Paradeplatz im Zentrum der britischen Hauptstadt London.

"Trooping The Colour" 2018 verpasst? Die Geburtstagsparade der Queen als Wiederholung

Wer das royale Spektakel aus London verpasst hat, muss keineswegs betrübt sein. Schauen Sie "Trooping The Colour" doch einfach als Wiederholung! Zwar hat die ARD keine Free-TV-Wiederholung der Geburtstagsparade vorgesehen, doch in der ARD Mediathek gibt es im Anschluss an die Live-Übertragung aus London einen Mitschnitt als Video on demand, den Sie sich jederzeit auf dem mobilen Empfangsgerät Ihrer Wahl ansehen können.

FOTOS: "Trooping the Colour" 2018 So schön ist die Parade zu Ehren der Queen

"Trooping The Colour": In diesem Jahr ruhen alle Augen auf Meghan und Prinz Louis

Die Militärparade „Trooping the Colour" findet wegen des besseren Wetters traditionell im Juni statt, obwohl die Monarchin bereits im April Geburtstag hat. Mit Spannung wird erwartet, ob Herzogin Meghan (36) dabei sein wird, wenn die Royals in Kutschen die Prachtstraße „The Mall" vom Buckingham-Palast hinunterfahren, um die Truppen auf dem zentralen Exerzierplatz „Horse Guards Parade" zu inspizieren. Ihre Hochzeit mit Prinz Harry (33) hatte Zehntausende Menschen am 19. Mai nach Windsor gelockt.

Fans hoffen auch, einen Blick auf das jüngste Mitglied der Königsfamilie, Prinz Louis, werfen zu können, wenn die Royals zum Abschluss der Parade vom Balkon des Buckingham-Palasts winken. Doch leider wurden Sie enttäuscht. Der jüngste Sohn von Prinz William (35) und Herzogin Kate (36) kam am 23. April auf die Welt und war bisher nur kurz zu sehen. Auf ein vertrautes Gesicht mussten die Briten aber verzichten: Der Ehemann der Queen, Prinz Philip, der am Sonntag seinen 97. Geburtstag feiert, war nicht dabei. Dafür konnten Royalfans Herzogin Kate und auch Herzogin Meghan bewundern. Letztere brach mit ihrem Kleid sogar die royale Etikette.

VIDEO: Wie ein Regenbogen! Die krassesten Looks der Queen
Video: Itsin TV

Lesen Sie auch: Trooping the Colour 2018: Kleiner Prinz oder großer Kuss? Was zeigen die Royals bei der Queen-Parade?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser