Reaktion: ZDF: "Wir bedauern Sascha Hehns Ausstieg beim 'Traumschiff'"

Schauspieler Sascha Hehn wird das "Traumschiff" verlassen. Was sagt der Sender ZDF zum Ausstieg von Kapitän Victor Burger?

Kapitän Viktor Burger (Sascha Hehn, r.) geht von Bord, Hoteldirektorin Hanna Liebhold (Barbara Wussow), Dr. Wolf Sander (Nick Wilder, 2.v.r.) und Kreuzfahrtdirektor Oskar Schifferle (Harald Schmidt) bleiben Bild: ZDF / Dirk Bartling/spot on news

Schauspieler Sascha Hehn (63, "Die Schwarzwaldklinik") steigt beim "Traumschiff" (seit 1981, ZDF) wieder aus. Das bestätigte er am Freitag der "Bild"-Zeitung. Vier Jahre lang war Hehn in der TV-Reihe als Kapitän Victor Burger zu sehen. Und wie reagiert das ZDF auf diese nicht ganz unwichtige Personalie? "Wir bedauern Sascha Hehns Ausstieg beim 'Traumschiff' und danken ihm für die erfolgreiche Zusammenarbeit", zeigt sich der Sender auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news gefasst.

Sascha Hehn in der Satireserie "Lerchenberg" können Sie sich hier auf DVD bestellen

Wie es nach dem Ausstieg des Schauspielers weitergehen wird und ob dieser weitreichendere Konsequenzen für das Format hat, dazu hieß es aus Mainz: "Einen Nachfolger für Herrn Hehn gibt es noch nicht, die Reihe wird aber selbstverständlich fortgeführt."

Am Neujahrstag 2014 schipperte Sascha Hehn als Nachfolger des im März verstorbenen Siegfried Rauch (1932-2018) zum ersten Mal in der Rolle des Kapitäns durch die Weltmeere - von 1981 bis 1991 spielte er in der Reihe bereits den Ersten Offizier. Pünktlich zum fünften Jahrestag wird nun wohl auch die letzte "Traumschiff"-Folge mit ihm zu sehen sein, denn: "Die bereits abgedrehten Filme 'Hawaii' und 'Japan' mit Sascha Hehn als Kapitän werden an Weihnachten 2018 und Neujahr 2019 zu sehen sein", bestätigte das ZDF.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser