Wave-Gotik-Treffen 2018, Leipzig: So erleben Sie das WGT in Live-Stream, TV und Radio

Jedes Jahr strömen die Anhänger der schwarzen Szene zu Pfingsten nach Leipzig, um am Wave-Gotik-Treffen teilzunehmen. Musikalisch stehen in diesem Jahr Postpunk-Bands auf dem Programm. So sehen Sie das WGT 2018 im Live-Stream und TV oder verfolgen es im Radio auf MDR Kultur.

Jedes Jahr strömen die Anhänger der "schwarzen Szene" zu Pfingsten nach Leipzig. Bild: dpa

Jedes Jahr an Pfingsten erobern schwarze Gestalten Leipzig! In zahlreichen Locations im ganzen Stadtgebiet werden auf dem Wave-Gotik-Treffen 2018 düstere Sounds aus der schwarzen Szene und verwandten Richtungen wie Black Metal, Neofolk und Psychobilly geboten.

Wave-Gotik-Treffen 2018 im TV: WGT Live-Stream, Fernsehen und Radio-Übertragung

Wer nicht live vor Ort sein kann, wenn sich die Anhänger der schwarzen Szene unter anderem aufwendig gestylt zum Viktorianischen Frühstück im Clara-Zetkin-Park treffen, der kann das WGT 2018 auch im Live-Stream und TV verfolgen. Vom 18. bis 21. Mai wird es im Radio und im MDR-Fernsehen aktuell Beiträge rund um das Wave-Gotik-Treffen 2018 geben.

MDR live vor Ort beim Wave-Gotik-Treffen 2018

Wie in jedem Jahr berichtet der MDR live vor Ort und wird sich unter die dunklen Gestalten mischen. Online finden Interessierte ein MDR Kultur Web-Spezial mit Live-Blogs, Fotos, Videos und Interviews. Wer sein WGT-Wissen unter Beweis stellen möchte, kann dies beim Online-Quiz "Goth oder Goethe" tun.

WGT 2018: Infos zu Programm, Line-up, Bands, Tickets

Am Pfingst-Wochenende lockt das 27. Wave-Gotik-Treffen (WGT) mehr als 20.000 Gruftis nach Sachsen. Alle Infos zu Programm, Line-up, Bands, Tickets sowie WGT ohne Bändchen gibt's hier.

FOTOS: Wave Gotik Treffen 2017 Die schönsten Outfits vom schwarzen Fest
zurück Weiter Nicht nur in den Outfits, sondern auch im Make Up steckt viel Arbeit. (Foto) Foto: Maria Ganzenberg Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser