"Bachelor in Paradise": Eifersucht und Herzsch(m)erz! DIESE Kandidatinnen sind raus

Mit "Bachelor in Paradise" schickt RTL Ex-Kandidaten beider Rosen-Formate wieder in den Kampf um die große Liebe. Dabei treffen alte Liebschaften auf neue Zickereien. Wer überlebt die erste Nacht der Rosen und wer musste gehen?

Bachelor in Paradise Bild: MG RTL D

Es ist eine Art Klassentreffen mit kalkuliertem Kopulationspotenzial! "Das Beste aus diesen zwei Formaten" verkündete RTL großspurig: Mehr oder weniger traumatisiert-verzweifelte Kandidaten aus den vergangenen "Bachelor" und "Bachelorette"-Staffeln von RTL treffen sich auf einer als Insel getarnten Resterampe bei Thailand. Mal wieder soll angebahnt, gelästert und auch mit der Zunge torpediert werden.

Das sind die nervigsten Kandidaten bei "Bachelor in Paradise"

Verschmähte treffen auf alte Lieben, Kandidaten, die sich aus dem TV und der postmedialen Recyclingkette kennen - da könnte Zunder drin stecken! Dann folgt das dreckige Dutzend: Angefangen bei Italo-Schleim-Experte Domenico, der mit Pseudoweisheiten á la "Ich liebe Frauen, weil sie wichtig für unser Leben sind" sofort das knöchelhohe Maß für die Philosophie-Stufe der Folge setzt.

Dann die erste Überraschung: Kandidat Christian und Moderator Florian Ambrosius - das ist doch die selbe Person! RTL setzt auch hier auf Verwirrung!

Yeliz Koc kommt bei "Bachelor in Paradise" nicht gut weg

Die ersten Analysen lassen vor allem kein gutes Haar an Yeliz, die ja schon den letzten Bachelor Daniel Völz geohrfeigt hat! "Ja, die is cool, fehlt aber Charme..", "null Körpersprache" - wieder sind die Hobbypsychologen unterwegs. Als Yeliz später "mal lachen soll" tut sie das - erinnert aber stark an Arnie in Terminator 4!

Olli Sanne und Carolin - alte Liebe frostet nicht?

Die größte Fallhöhe im Liebestaumel haben der selbsternannte Party-Bachelor Oliver Sanne und seine Carolin, die er damals im Finale abservierte. "Magst du mich nicht mehr?" tastet sich der Empathie-Praktikant vorsichtig wieder an das angeschossene Reh heran. Knistert da was?

Fremdschämen: Hilfe bei der Anbahnung durch Ex-Bachelor

Zeit für den größten Fremdschäm-Moment: Als kurz vor der Nacht der Rosen Störenfriedin Saskia Atzerodt aus der Leonard-Freier-"Bachelor"-Staffel dazustößt, soll Ex-Bachelor Olli für sie den Erstkontakt zu Geheimfavorit Christian herstellen. Man fühlt sich etwas an den Grundschulhof zurückversetzt.

Sprachverwirrung auf der Insel

Auch die Anwendung von Anglizismen scheint schon früh von den Hormonen beeinflusst: Da "matched das Charisma" und mit "Love und so" ist vielleicht doch nicht viel. Naja, ist ja keine Sprachschule.

Diese Kandidatinnen sind bei "Bachelor in Paradise" raus

Die neuen Regeln besagen: Die Männer wählen zuerst jeder eine Frau, Damen ohne Rose müssen am Ende gehen. Es trifft Erika und Lina, das Paradies wird etwas kleiner - ähnlich wie die Hirnströme beim Zuschauen.

Fazit: Hartgesottene Fans aller Staffeln werden ein bisschen Amusement finden, kein Paradies der Unterhaltung - aber auch nicht der Vorhof der Hölle. Aber die große Liebe zum Format wird wohl keiner finden - und auf der Insel sowieso nicht...

FOTOS: "Bachelor in Paradise" 2018 2. Chance für Bachelor-Liebe: Diese Kandidaten sind dabei
zurück Weiter "Bachelor in Paradise": Diese Kandidaten sind dabei (Foto) Foto: Foto: MG RTL D / Arya Shirazi/spot on news Kamera

Lesen sie auch: "Bachelor in Paradise" 2018 Paradiesisch! HIER wird die neue RTL-Kuppelshow gedreht

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gma/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser