Let's Dance: "Let's Dance": Nach dem Aus bedankt sich Chakall bei den Fans

Die Hüften schwingt er jetzt nur noch am Herd: Nach seinem Aus bei "Let's Dance" hat sich TV-Koch Chakall bei den Zuschauern bedankt.

Chakall mit seiner Tanzpartnerin Marta Arndt Bild: MG RTL D / Stefan Gregorowius/spot on news

"Es war besser, aber nicht großartig", urteilte TV-Juror Joachim Llambi (53) am Freitagabend über Chakalls (45) Leistung bei "Let's Dance". Zwar hatte der prominente Koch sich deutlich gesteigert und nach miserablen sieben Punkten in der vorangegangenen Episode zumindest zwölf Zähler verbuchen können, am Schluss sollte dies aber nicht reichen. Chakall musste das Studioparkett für immer verlassen. Via Social Media bedankte sich der 45-Jährige noch einmal.

Seine Partnerin war die beste

"Danke an alle, die an uns geglaubt haben", schreibt Chakall unter anderem bei Instagram. "Danke an RTL, an Seapoint [Anm. d. Red.: Die Produktionsfirma hinter "Let's Dance"] und an Marta Arndt - die beste Tänzerin der Welt." Die Profitänzerin hatte in den Jahren zuvor unter anderem auch mit Jörg Draeger (72) und Lars Riedel (50) an der Show teilgenommen. In einem begleitenden Videoclip bedankt sich Chakall noch einmal - bei allen, die für ihn angerufen haben und dafür, dass er es bis in die vierte Folge geschafft hat. Vor ihm waren Heiko Lochmann (18) von den "Lochis", Schauspielerin Tina Ruland (51) und "Bachelorette" Jessica Paszka (27) ausgeschieden.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser