Serien: Jennifer Lopez: Ihre Serie "Shades of Blue" wird eingestellt

Jennifer Lopez sagt ihrem Alter Ego Harlee Santos aus "Shades of Blue" Lebewohl: Von der US-Serie wird im Sommer 2018 die dritte und letzte Staffel ausgestrahlt.

In "Shades of Blue" trägt Jennifer Lopez als Det. Harlee Santos einen wilden Lockenkopf Bild: 2016 Zelig Shaul/ACE Pictures/ImageCollect/spot on news

Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez (48, "Ain't Your Mama") kann ihre Polizeimarke an den Nagel hängen. Wie der US-Sender NBC laut "Deadline" bekanntgegeben hat, wird das Polizeidrama "Shades of Blue" nach drei Staffeln eingestellt. Die zehn finalen Episoden werden ab dem 17. Juni in den USA ausgestrahlt. Lopez spielt darin die alleinerziehende New Yorker Polizistin Harlee Santos. Die dritte Staffel halte für "Lopez' komplexen Charakter eine passende Auflösung" bereit, verspricht NBC.

"Ich habe es genossen, diese wundervoll komplizierte Welt zu produzieren und darin eine so mächtige wie fehlerhafte Figur zu spielen - eine Frau, eine Kriminalbeamtin, aber zuallererst eine Mutter", heißt es in einem Statement von Jennifer Lopez. "Nun, da ich Harlee mit ein bisschen Abstand betrachte, ist mir klar geworden, dass sie mich stärker gemacht hat und mir dabei half, zu einer selbstsichereren Frau zu werden."

An der Seite von Jennifer Lopez ist unter anderem Ray Liotta (63, "Good Fellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia") als Matt Wozniak zu sehen.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser