"Das deutsche Kind" in der Wiederholung: Deutsch-türkisches Gerangel um ein Schulkind

Als die Familie des angehenden Imam Cem Balta die Vormundschaft für "Das deutsche Kind" erhält, sind Konflikte nicht weit. Wie die Diskrepanzen zwischen deutschen und türkischen Traditionen behandelt werden, gibt es in der Wiederholung zu sehen.

Dass die kleine Pia (Melina Harbort) in einer türkischen Familie aufwachsen soll, ist Pias Großeltern Christine und Theodor Unger (Katrin Sass und Lutz Blochberger) alles andere als recht. Bild: NDR/Banana Tree Film/Daniela Incoronato

Dass Integration funktionieren kann, beweist die türkische Familie des angehenden Imam Cem Balta (Murathan Muslu) jeden Tag: Mit seiner Frau Sehra (Neshe Demir) und Tochter Hanna (Sue Moosbauer) vereint die junge Familie die deutsche Kultur mit ihrer türkischen Herkunft. Doch als die kleine Pia (Malina Habort) als neues Familienmitglied dazukommt, braut sich Ärger zusammen...

"Das deutsche Kind" verpasst? Wiederholung des TV-Films vom 04.04.2018

Sollten Sie am Mittwoch, den 4. April 2018, keine Gelegenheit gehabt haben, den TV-Film "Das deutsche Kind" im TV oder Live-Stream zu schauen, können Sie sich problemlos mit der Wiederholung des Fernsehfilms trösten. Im ARD-Programm wird "Das deutsche Kind" zu mehreren Sendeterminen wiederholt:

  • Donnerstag, 05.04.2018, 00.35 Uhr im Ersten
  • Sonntag, 08.04.2018, 20.15 Uhr bei One
  • Dienstag, 10.04.2018, 00.50 Uhr bei One
  • Mittwoch, 11.04.2018, 14.25 Uhr bei One
  • Donnerstag, 12.04.2018, 07.15 Uhr bei One
  • Samstag, 14.04.2018, 10.20 Uhr bei One

TV-Vorschau "Das deutsche Kind": Türkische Familie soll für Pia sorgen - und die Vorurteile brechen auf

Die Familienidylle von Cem Balta, einem angehenden Imam aus Hannover, wird auf die Probe gestellt, als die beste Freundin seiner Ehefrau Sehra bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt. Natalie Unger (Petra Schmidt-Schaller) hat zu Lebzeiten verfügt, dass ihre kleine Tochter Pia (Malina Herbort) bei Cem Balta, seiner Ehefrau Sehra und deren Tochter Hanna aufwachsen soll und die Baltas die Vormundschaft für die sechs Jahre alte Pia bekommen sollen.

Türkische Tradition versus deutsche Kultur - wer gewinnt im Kampf um "Das deutsche Kind"?

Auf den ersten Blick scheint nach Natalies Tod alles geregelt - doch Familie Balta kommt mit Pia nicht zur Ruhe. Die leiblichen Großeltern des Mädchens, Christine Unger (Katrin Sass) und ihr Ehemann Theodor (Lutz Blochberger) haben ein Problem damit, dass ihre Enkeltochter in einer muslimischen Familie aufwachsen soll. Kurzerhand leiten die Ungers rechtliche Schritte ein, um das Testament ihrer verstorbenen Tochter anzufechten. Zudem wird die Familie Balta mit längst überwunden geglaubten Vorurteilen konfrontiert und ertappt sich selbst dabei, wie alte Klischees über deutsche Mitbürger wieder aufbrechen...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser