Svenja: Wer bekommt die letzte Rose? Paul Janke hat eine klare Favoritin

Countdown für den Bachelor Daniel Völz: Heute Abend steigt die letzte Nacht der Rosen. Welche Dame Ex-Bachelor Paul Janke vorne sieht, verrät er im Interview.

Paul Janke verteilte in der zweiten "Bachelor"-Staffel die Rosen Bild: imago/SKATA/spot on news

Wem schenkt Bachelor Daniel Völz (33) heute Abend seine letzte Rose: Svenja (22) oder Kristina (24)? Für Ex-Bachelor Paul Janke (36) liegt die Antwort klar auf der Hand. "Ich glaube Kristina wird das Rennen machen, obwohl man sieht, dass er beide mag", erklärt er im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Und welche der Damen gefällt Janke selbst am besten? "Puh, gute Frage. Optisch gefällt mir Kristina etwas besser", gibt der 36-Jährige zu. "Beide wirken sympathisch, obwohl Svenja für mich schon sehr jung ist - ich gehe ja stark auf die 40 zu", lacht der gebürtige Hamburger.

"Er hätte nicht jede Dritte probieren müssen"

An der immer wieder laut werdende Kritik am aktuellen Bachelor will sich Janke nicht beteiligen. "Alle haben immer was auszusetzen. Alle wissen es besser und würden es anders machen", nimmt er Daniel Völz in Schutz. "Er hat RTL auf jeden Fall gute Quoten beschert. Eine einzige Kritik hätte ich - für mich hätte er jetzt nicht jede Dritte probieren müssen", so der 36-Jährige.

Auch hätten seiner Meinung nach ein paar ältere Damen dabei sein können. "Es war sehr, sehr jung für meinen Geschmack. Aber es war unterhaltsam. Es gab reichlich Körbe und es klatschte auch nicht nur Beifall", lacht der Ex-Bachelor. Keine Frage, Yeliz' schallende Ohrfeige an Daniel Völz dürfte sicherlich in die Bachelor-Geschichte eingehen.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser