Serie: Es bleibt düster: Netflix bestätigt fünfte "Black Mirror"-Staffel

Netflix hat für die Fans von "Black Mirror" eine tolle Neuigkeit im Gepäck - auch in Zukunft werden sich bemitleidenswerte Figuren durch die düsteren Szenarien der TV-Show schlagen.

Die Charaktere von "Black Mirror" werden sich auch weiterhin durch eine düstere Zukunft schlagen müssen Bild: Youtube.com/Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz/spot on news

Die britische Erfolgsserie "Black Mirror" wird uns noch länger in dystopische Zukunftswelten entführen. Mit einem kryptischen und damit durchaus zur Show passenden Teaser auf Twitter hat Netflix diese frohe Kunde an die Fans weitergegeben. Die waren sich zunächst aber gar nicht sicher, ob besagter Clip wirklich neue Folgen der Show ankündigen sollte - der Seite "The Verge" hat Netflix dies aber nun bestätigt.

Mindestens sechs neue Folgen scheinen damit sicher. Diesen Umfang hatten bislang die beiden von Netflix produzierten Staffeln. Der Streaming-Gigant hatte sich 2015 die Rechte an der Serie gesichert. Zwei kürzere Staffeln mit jeweils nur drei Folgen sowie eines Weihnachts-Specials wurden zuvor vom britischen Sender Channel 4 in Auftrag gegeben.

"Black Mirror" lässt sich am ehesten mit der Kultreihe "The Twilight Zone" oder der Serie "Outer Limits" vergleichen. Auch hier steht jede der Episoden für sich alleine und beschäftigt sich zumeist mit einem düsteren Gedankenspiel unserer zukünftigen Gesellschaft. Die vierte Staffel ging hierzulande am 29. Dezember 2017 online, ab wann mit den neuen Folgen gerechnet werden darf, ist noch nicht bekannt.

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser