28.02.2018, 15.31 Uhr

Emanuela von Frankenberg privat: So lebt "Schwester Agnes" abseits der Kameras

Emanuela von Frankenberg ist Fans vor allem aus der ARD-Erfolgsserie "Um Himmels Willen" bekannt. Als Schwester Agnes Schwandt hat sie sich dem Kloster verschrieben. Doch wie tickt die TV-Nonne eigentlich privat?

Schon seit 2002 verkörpert Emanuela von Frankenberg die Rolle der Agnes Schwandt in "Um Himmels Willen". Bild: rbb/Matthias Nareyek

Bereits seit 2002 verkörpert Emanuela von Frankenberg nun schon die liebenswerte Schwester Agnes Schwandt in der beliebten ARD-Serie "Um Himmels Willen". Doch nicht nur ihre Rolle als Schwester Agnes hat Emanuela Frankenberg berühmt gemacht.

Emanuela von Frankenberg: Als Schauspielerin und Opernsängerin macht sie Karriere

Denn neben der Schauspielerei arbeitet die heute 57-Jährige zudem als Opernsängerin. Nach ihrer Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien wurde die gebürtige Schweizerin am Burgtheater in Wien engagiert. Es folgten zahlreiche Theater- und Schauspielauftritte in Hamburg, Köln, Zürich, Wien und in Berlin, wo sie unter anderem die Hauptrollen in Stücken wie "Peer Gynt", "Frühlings Erwachen", "Othello" oder "Die Wildente" übernahm.

Filme und Fernsehen: Nicht nur "Um Himmels Willen" ziert ihren Lebenslauf

Doch auch ihre Kino-Karriere trieb die in Basel geborene Schauspielerin über die Jahre weiter voran. Filme, wie "Die Wolke", "Grenzgänger", "Selda" oder "Heldin der Lüfte", zieren ihren Lebenslauf. Neben ihrem Engagement bei "Um Himmels Willen" konnten Fernsehzuschauer Emanuela von Frankenberg auch in Fernsehproduktionen, wie "Ku'damm 56", "Heiter bis tödlich. Schachmatt", "Soko Wismar" oder in "Fremde im Paradies" sehen.

Für ihre Rolle als Schwester Agnes Schwandt wurde Emanuela von Frankenberg im Jahr 2010 mit dem Bambi ausgezeichnet. Doch auch in ihrer Heimat, der Schweiz, ist von Frankenberg ein echter Star. Neben dem Schweizer Filmpreis für den Film "Hunkeler und der Fall Livius" ergatterte die Darstellerin 2012 zudem den Auszeichnungspreis für Schauspiel des Kantons Solothurn.

Emanuela von Frankenberg schweigt über ihr Privatleben

Über das Privatleben von Emanuela von Frankenberg ist hingegen wenig bekannt. In einem Interview mit der "Hersfelder Zeitung" verriet sie einst, dass sie nicht einmal gläubig sei - damit ist sie privat wohl das ganze Gegenteil von ihrer Paraderolle als Schwester Agnes Schwandt in "Um Himmels Willen". "Ich bin gar nichts", sagt sie dem Blatt.

Nur selten gibt die Schweizerin Interviews. "Ich wollt nie berühmt sein", gibt sie zu. Und dennoch verrät sie: "Es gibt kein Privatleben." Emanuela von Frankenberg zufolge lebt sie aktuell in Berlin und ist nicht verheiratet. Ob sie einen Partner an ihrer Seite hat, darüber schweigt die Schauspielerin.

Passend dazu: "Um Himmels Willen"! So tickt die Nonne abseits der TV-Kameras.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser