3. Staffel: "Vorstadtweiber": Von wem ist das Baby? Und wer ist der heiße Pfleger?

Die dritte Staffel der Satireserie "Vorstadtweiber" startet im deutschen Fernsehen. Das sollten die Zuschauer aus den bisherigen Folgen wissen und das erwartet sie...

Kleine "Vorstadtweiber"-Vorschau (13.2.): Caroline "Caro" Melzer (Martina Ebm) und Nicoletta "Nico" Huber (Nina Proll) vergnügen sich mit Milo (Murathan Muslu)... Bild: SWR/ORF/spot on news

Am heutigen Dienstag startet die dritte Staffel der österreichischen Satireserie "Vorstadtweiber" (seit 2015) im Ersten. Ausgestrahlt werden die zehn neuen Folgen immer dienstags nach den "Tagesthemen", also ab 23:15 Uhr. Das ist zwar relativ spät, dafür entlohnen einen die Intrigen-Königinnen mit gewohnt schwarzem Austro-Humor.

Das Who-is-who in der Wiener Vorstadt

Zentrale Figur im Cast ist nach wie vor die vermeintlich naive Hausfrau Maria Schneider (Gerti Drassl). Auch sexy Unternehmerin Nicoletta "Nico" Huber (Nina Proll) ist wieder mit an Bord, ebenso wie die verarmte Adelige Waltraud "Walli" Steinberg (Maria Köstlinger) und Caroline "Caro" Melzer (Martina Ebm), die junge Gemahlin des reifen Bankers. Auch Maria Schneiders Schwiegermutter, Anna Schneider (Gertrud Roll), wird dem Klischee mehr als gerecht. Neu im Cast ist dagegen die zweifache Helikopter-Mutter Vanessa (Hilde Dalik).

Auch die Herren aus der Wiener Vorstadt stehen den Damen an Hinterhältigkeit in nichts nach. Das gilt für den erfolglosen Immobilienmakler Georg Schneider (Juergen Maurer), Banker Hadrian "Hadi" Melzer (Bernhard Schir) und vor allem für den Politiker Joachim Schnitzler (Philipp Hochmair). Doch auch Polizist Jörg Pudschedl (Thomas Mraz) sowie der Sohn von Maria und Georg, Schüler Simon Schneider (Johannes Nussbaum), sehen sich irgendwann gezwungen, zu lügen, zu betrügen und zu erpressen.

Zwei ehemalige Hauptfiguren sind in der dritten Staffel nicht mehr dabei: Schauspielerin Adina Vetter (37) war in der ersten und zweiten Staffel als kluge Sabine Herold zu sehen. Ebenso ausgestiegen ist ihr Ehemann, Schauspieler Lucas Gregorowicz (41, "Polizeiruf"-Kommissar seit 2015). Er spielte den Lobbyisten Bertram "Berti" Selig.

Das ist bisher passiert

Los ging alles mit der Beerdigung von Josef "Joschi" von Steinberg (Simon Schwarz), dem Ehemann von Walli und heimlichen Geliebten der damaligen Boutiquenbesitzerin Nico. Wer ihn getötet hat, beschäftigt den möchtegernelitären Zirkel schon irgendwie - zumindest Nico trauert wirklich. Walli weiß allerdings, wer der Mörder ist, denn Joschi konnte ihr den Namen im Sterben noch nennen: Minister Schnitzler.

Da diese wiederum bei den "Nachhilfestunden" mit Simon, dem Sohn ihrer Freundin Maria schwanger geworden ist, nutzt sie das Wissen und so endet Staffel zwei mit der Hochzeit zwischen ihr und Minister Schnitzler. Und das, obwohl der eigentlich schwul ist. Das weiß auch Maria, denn sie hat ihn mit ihrem Mann Georg beim Schäferstündchen erwischt. Trost fand sie daraufhin bei dem einfühlsamen Callboy Timo (Peter Marton). Das Resultat: Auch Maria wurde schwanger. Doch vom wem, will sie nicht zugeben.

Auch bei dem Ehepaar Caro und Hadi läuft es im Bett nicht mehr gut. Caro hat deshalb Liebhaber (unter anderem Bertram). Hadi weiß davon - nichts weiß er dagegen von ihrer Tochter, die bei der Großmutter lebt. Das Paar begibt sich zu einer Sexual- und Paartherapeutin. Eine andere Art von psychologischer Betreuung bräuchte dagegen Hadis Tochter Pia Melzer (Victoria Nikolaevskaja), denn ihre Mutter, seine Ex-Frau Sylvia Melzer (Julia Stemberger), begeht im Krankenhaus Suizid.

Während die Damen mit Styling, Liebe, Sex und Tod beschäftigt sind, geht es den Herren vor allem um die angeblich geplante Nordautobahn. Sie wollten die Route beeinflussen, um den Wert der zuvor billig gekauften Grundstücke erheblich zu steigern - deshalb musste auch Josef sterben... Staffel 2 endete damit, dass Nico in dem Glauben, Braut Walli ist Joschis Mörderin, auf diese schoss...

So geht es weiter

Nach dem Schuss-Attentat lag Waltraud zwei Monate im künstlichen Tiefschlaf. Als sie erwacht, sind ihre Freundinnen da. Während sich Waltraud zurück ins Leben kämpft, kämpft Maria um die Trennung von Georg. Der will aber nicht und inszeniert eine böse Intrige.

Die ehemaligen politischen Kontrahenten Hadi und Joachim Schnitzler wollen zusammen arbeiten und so sucht Caro Trost und Ablenkung bei einem anderen Mann, Wallis Krankenpfleger Milo (Murathan Muslu). Unterdessen gelangt Vanessa an den USB-Stick, der das Video mit Joachims Tat zeigt. Sie wittert ihre Chance auf Geld, doch der Stick geht kaputt. In ihrer Not wendet sie sich an Walli.

Nicos Situation ist doppelt tragisch: Zum einen befürchtet sie, dass Walli sich irgendwann doch wieder an die dramatischen Ereignisse rund um ihre Hochzeit erinnert. Zum anderen hat ihre neue Liebe Jörg die Schuld an dem Schuss-Attentat auf sich genommen und sitzt nun für sie hinter Gittern.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser