Am Dienstag-Abend fallen auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt Schüsse. Zwei Menschen werden getötet, mindestens elf werden verletzt. Die Polizei sucht nach dem Täter. Den Bürgern wird geraten, zu Hause zu bleiben.

mehr »

Die Tote in der Berghütte: Krimi-Tipps am Sonntag

Im "Tatort" (Das Erste) stirbt ein Häftling in der JVA Dortmund an Tollwut. Bella Block (ZDFneo) ermittelt in einem christlichen Internat. In "Die Tote in der Berghütte" (ZDFneo) lebt die dunkle Vergangenheit einer Frauen-Clique wieder auf.

"Tatort: Tollwut": Häftling Markus Graf (Florian Bartholomäi, l.) hat um ein persönliches Gespräch mit Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann) gebeten Bild: WDR/Thomas Kost/spot on news

20:15 Uhr, Das Erste, Tatort: Tollwut

Das Opfer saß seit vier Jahren ein: Wie konnte sich der Doppel-Mörder Michael Strecker in der Haft mit dem Rabies-Virus infizieren? Normalerweise wird der Tollwut-Erreger über den Speichel von Tieren übertragen. Die JVA-Leiterin Angelika Zerrer (Ulrike Krumbiegel) ist alarmiert. Wenn sich die Todesursache herumspricht, würde sich unter den 600 Inhaftierten schnell die Angst vor Ansteckung breit machen. Bei ihren Ermittlungen treffen die Dortmunder Kommissare auf ihren alten Weggefährten Jonas Zander (Thomas Arnold).

20:15 Uhr, ZDFneo, Bella Block: Mord unterm Kreuz

Pastor Justus Bauernfeind wird von seiner Haushälterin unter merkwürdigen Umständen tot aufgefunden. Bella Block (Hannelore Hoger) recherchiert zusammen mit ihrem Assistenten Martensen (Devid Striesow). Die Ermittlungen führen in das Umfeld des christlichen Johannes-Internats in Hamburg. Der Tote hatte früher die Leitung des Internats inne. Es gibt Hinweise auf Misshandlungen. Bella Block stößt auf unglaubliche Geschichten über die Erziehungsmethoden christlicher Institutionen in den 1960er- und 1970er-Jahren.

21:45 Uhr, ZDFneo, Die Tote in der Berghütte

Die ehemaligen Schulkameradinnen Charly (Silke Bodenbender), Rita (Nicolette Krebitz), Manu (Edita Malovcic), Ingrid (Nora von Waldstätten) und Sonja (Franziska Weisz) treffen sich, um die alten Zeiten wieder aufleben zu lassen. Sie feiern in einem Jagdhaus, das einsam im Wald auf einer Anhöhe liegt. Charly hat keine guten Erinnerungen an dort verbrachte Kindheitstage: Ihre ehemalige Clique verbindet ein schreckliches Erlebnis. Als es zwischen Rita und Charly zum Streit kommt, will Charly weg. Da jedoch schlägt das Wetter um, der Strom fällt aus, und ehe die fünf Frauen merken, dass eine von ihnen fehlt, ist es zu spät.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser