"House of Cards": Das sind die neuen Darsteller - ohne Kevin Spacey

Bei "House of Cards" wird wieder gedreht - die sechste und letzte Staffel der Erfolgsserie wurde nach dem Rauswurf von Kevin Spacey umgeschrieben. Mit dabei sind jetzt zwei Hollywood-Schwergewichte.

Robin Wright alias Claire Underwood steht jetzt im Mittelpunkt von "House of Cards". Bild: Rena Schild / Shutterstock.com/spot on news

Diane Lane (53, "Das Lächeln der Sterne") und Greg Kinnear (54, "Besser geht's nicht") stehen jetzt für "House Of Cards" vor der Kamera.

"House of Cards" mit neuen Darstellern nach Rauswurf von Kevin Spacey

Damit hat sich die Netflix-Serie zwei hochdekorierte Schauspieler ins Team geholt, beide waren schon für einen Oscar nominiert. Jetzt sollen sie in der sechsten und letzten Staffel der Hit-Serie als Geschwister auftreten. Die Produktion von "House of Cards" ist laut US-Medienberichten Anfang dieser Woche wieder angelaufen. Nach den schweren Vorwürfen gegen Hauptdarsteller Kevin Spacey (58) lag sie für drei Monate auf Eis.

Letzte Staffel "House of Cards" ohne Kevin Spacey noch mal gedreht

Spacey werden zahlreiche sexuelle Vergehen vorgeworfen, Netflix hatte ihn daraufhin aus der Serie gestrichen. Die letzte Staffel wurde noch mal überarbeitet - statt um Spaceys Rolle Frank Underwood soll nun dessen Frau Claire, gespielt von Robin Wright (51), im Mittelpunkt stehen. Claire und ihr skrupelloser Mann haben sich im Laufe der Serie ins Weiße Haus hochgearbeitet - auch, in dem sie über Leichen gingen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser