GZSZ-Vorschau 25.09.2018: John und Nihat helfen Shirin

Hier verraten wir Ihnen, was in der aktuellen Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" passiert.

Wolfgang Bahro spielt bei GZSZ bereits seit über 25 Jahren den Bösewicht Jo Gerner. Bild: Britta Pedersen / dpa

Die Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" flimmert bereits seit 1992 über die deutschen TV-Bildschirme und noch immer zieht sie Millionen Zuschauer von montags bis freitags um 19.40 Uhr in den Bann. Was heute bei GZSZ passiert, verraten wir Ihnen hier.

GZSZ-Vorschau für Dienstag, 25.09.2018: John und Nihat helfen Shirin (Folge 6602)

Gemeinsam mit John und Nihat versucht Shirin zu rekonstruieren, was in der verhängnisvollen Nacht passiert ist. Allerdings haben sie angesichts des nahenden Prozesses nicht sehr viel Zeit, an stichhaltige Beweise für ihre Theorie zu kommen.

GZSZ-Vorschau für Montag, 24.09.2018: Shirin nimmt die Schuld auf sich (Folge 6601)

Shirin ist am Boden zerstört, als Andy ihr bestätigt, sich in der verhängnisvollen Nacht ein Rennen geliefert zu haben. Sie will ihre vermeintliche Schuld akzeptieren und die Konsequenzen ihres leichtsinnigen Handelns tragen. Nicole bereut ihre Sabotageaktion und schafft es in letzter Sekunde, das Schlimmste zu verhindern. Als Leon sie zur Rede stellt, offenbart Nicole ihm, wie sehr sie als Kind seinetwegen gelitten hat.

GZSZ-Vorschau für Freitag, 21.09.2018: Kommt Shirin um die Gefängnisstrafe herum? (Folge 6600)

Obwohl Shirin ihren Onkel Mustafa - einen erfolgreichen Strafverteidiger - überreden konnte, ihren Fall zu übernehmen, macht sie sich kaum Hoffnungen, um eine Gefängnisstrafe herumzukommen. Als Mustafa seinen Sohn Nihat vorschickt, ist sie sogar davon überzeugt, keine Chance zu haben Luis wird sich bewusst, dass sein Diebstahl im Spätkauf von einer Kamera aufgenommen wurde. Er muss also befürchten, vor Jonas und Alexander aufzufliegen.

GZSZ-Vorschau für Donnerstag, 20.09.2018: Luis wird zum Dieb (Folge 6599)

Luis beteuert Brenda gegenüber, dass er kein Geld mehr hat. Sie schlägt ihm vor, den Spätkauf zu beklauen. Als Luis keine andere Möglichkeit sieht, ringt er sich zu dem Diebstahl durch. Dabei unterläuft ihm allerdings ein Fehler. Als Nicole auf amüsante Weise herzhaft niest, hat Leon ein Déjà-vu - an irgendjemand erinnert sie ihn? Nicole gibt sich zu erkennen: Sie ist die Schwester seines Kumpels Axel. Doch Leon kann sich nicht an sie erinnern.

GZSZ-Vorschau für Mittwoch, 19.09.2018: Shirin plagen Schuldgefühle (Folge 6598)

Chris startet online einen Spendenaufruf, um die Lancaster-Forschung wieder anzukurbeln, was Felix' schlechtes Gewissen befeuert. Kurz darauf bekommt Chris anonym eine große Spende. Auch wenn sie sich nicht erinnern kann, steht für Shirin fest, dass sie einen Menschen angefahren hat, nachdem das Unfallopfer sie identifiziert hat. Shirin wird von Schuldgefühlen geplagt, doch John gibt ihr Halt, während Emily ihr Urteil bereits gefällt hat.

GZSZ-Vorschau für Dienstag, 18.09.2018: Polizei nimmt Shirin in die Mangel (Folge 6597)

Shirin wird auf dem Revier von einem Kommissar hart in die Mangel genommen. Immerhin existiert ein Überwachungsvideo, das Shirins Auto bei einem illegalen Rennen zeigt. Nina trifft es sehr, als sie über Dritte von Tonis Einzug in die WG erfährt. Als sie für Toni Brot und Salz im Büro als Geschenk verpackt, handelt sie sich von Katrin die Ansage ein, ihr Privatleben doch bitte woanders auszuleben.

GZSZ-Vorschau für Montag, 17.09.2018: Mahler droht Tuner (Folge 6596)

Shirin erwacht in ihrem ramponierten Auto, ohne zu wissen, was in der letzten Nacht passiert ist. Verzweifelt versucht sie, die Nacht Revue passieren zulassen. Indes gibt sich Tuner redlich Mühe, Mahlers Auto blitzeblank zu putzen. Doch Mahler droht Tuner, das Café dichtmachen zu lassen. Tuner will ihm keine Angriffsfläche mehr bieten, was gar nicht so einfach ist, denn Mahler schikaniert ihn ununterbrochen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser