GZSZ-Vorschau: Maren schmeißt Alexander endgültig raus

Hier verraten wir Ihnen, was in der aktuellen Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" passiert.

Wolfgang Bahro spielt bei GZSZ bereits seit über 25 Jahren den Bösewicht Jo Gerner. Bild: Britta Pedersen / dpa

Die Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" flimmert bereits seit 1992 über die deutschen TV-Bildschirme und noch immer zieht sie Millionen Zuschauer von montags bis freitags um 19.40 Uhr in den Bann. Was heute bei GZSZ passiert, verraten wir Ihnen hier.

GZSZ-Vorschau für Montag, 16.11.2018: Maren schmeißt Alexander endgültig raus (Folge 6639)

Als Maren sich vornimmt, Alexander hinter sich zu lassen, steht der plötzlich vor ihrer Tür. Dabei ahnt er nicht, dass er ihre Wunde erneut aufreißt. Überfordert schmeißt sie ihn raus. Toni lernt die unangenehmen Seiten des WG-Lebens kennen: ein Großputz. Zur Ablenkung reden die Bewohner über Beziehungen. Sie weicht den Fragen aus, knickt dann aber ein. Die Mädels finden ihre Story romantisch. Doch dann offenbart sich die Romanze als Lüge.

GZSZ-Vorschau für Donnerstag, 15.11.2018: Alexander hat endgültig mit Maren abgeschlossen (Folge 6638)

Während sich Alexander auf die Abschiedsparty freut, versucht sich Maren abzulenken, um nicht doch noch auf die Party zu gehen. Dass Alexander mit ihr abgeschlossen zu haben scheint, schmerzt sie sehr. Nicole dagegen hatte damit zu kämpfen, Nikolaus davon zu überzeugen, dass sie das Date nicht abbrechen wollte. Aber dann erfährt sie, wo er arbeitet.

GZSZ-Vorschau für Mittwoch, 14.11.2018: John eilt Nicole zur Rettung (Folge 6637)

Nicole spielt eine Grippe vor, um ihrem ersten Date zu entgehen. John hat dafür wenig Verständnis. Schließlich mögen sich die beiden, was ist das Problem? Sie gibt zu, dass sie Angst davor hat, das Date könnte furchtbar werden. Mit Sophie bereitet John sie vor und verspricht, sie im Notfall zu retten. Als sich Nicole darauf einlässt, scheint das Date ein Erfolg zu werden - bis John glaubt, dass er zur Rettung gerufen wird.

GZSZ-Vorschau für Dienstag, 13.11.2018: Felix fühlt sich für Chris' Zusammenbruch verantwortlich (Folge 6636)

Emily und Paul müssen sich selbst um ihre Steuern kümmern, da Nihat sich beim Kochen ausprobiert. Als sie sein Essen probieren, müssen sie sein Talent anerkennen. Nihats Euphorie ist nicht von Dauer: Er ist und bleibt ein Tausendsassa. Als Felix von Chris' Zusammenbruch erfährt, befürchtet er, dafür verantwortlich sein zu können. Die Untersuchungen zeigen keine Auffälligkeiten. Felix ist erleichtert, dass Chris bald die Stadt verlässt.

GZSZ-Vorschau für Montag, 12.11.2018: Streit zwischen Chris und Felix eskaliert (Folge 6635)

Chris und Felix geraten aneinander, als Felix seinem Bruder droht. Chris hat keine Lust mehr auf Felix und entschließt sich, Berlin zu verlassen. Felix hofft, ihn nie wiedersehen zu müssen, während Chris mit seltsamen Symptomen kämpft. Lilly versteht nicht, warum Alexander keinen Abschied feiern will. Sie beschließt, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und organisiert eine Überraschungsparty im Vereinsheim.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser