"Tannbach - Schicksal eines Dorfes": Wie geht es nach Staffel 2 weiter?

Die 2. Staffel der Deutschland-Chronik "Tannbach - Schicksal eines Dorfes" (ZDF) ist zu Ende. Schon jetzt fragen sich viele Zuschauer: Wie geht nach Staffel 2 weiter?

Heiner Lauterbach als Graf Georg von Striesow in "Tannbach". Bild: ZDF / Julie Vrabelova/spot on news

Der Auftakt der TV-Serie "Tannbach - Schicksal eines Dorfes" (2015) spielte in der Zeit von 1945 bis 1952. Am heutigen Donnerstag endet nun auch die zweite Staffel (8./10./11., 20:15 Uhr, ZDF) über die Jahre zwischen 1960 und 1968.

"Tannbach - Schicksal eines Dorfes": Wird es eine 3. Staffel geben?

Wie es inhaltlich mit dem geteilten Dorf an der bayerisch-thüringischen Grenze und seinen Bewohnern weitergeht und wann, darüber hüllen sich die Verantwortlichen noch in Schweigen. Eines scheint aber schon jetzt klar: Nach zwei Staffeln mit je drei Folgen wird es eine 3. Staffel geben!

Heiner Lauterbach verplappert sich: Wie geht es nach Staffel 2 weiter?

Denn einer der Hauptdarsteller, Heiner Lauterbach (64, "Willkommen bei den Hartmanns"), verriet der Nachrichtenagentur spot on news im Interview zur Erfolgsserie, dass ihm die Dreharbeiten zu den nächsten Folgen eine gehörige Portion Geduld abverlangen werden.

Angesprochen auf Styling und Maske in der 2. Staffel, sagte der Schauspieler: "Die richtig harte Zeit wird für mich allerdings erst noch kommen, wenn wir die Folgen 7, 8 und 9 drehen. Denn dafür haben sie mir schon zwei bis vier Masken-Stunden pro Tag angedroht", so Lauterbach. Für so ungeduldige Menschen wie ihn sei das nicht das Allerschönste - für die Fans der Serie dagegen schon.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser